Privacy Policy

This is only the translated version as an additional service for better comprehension. The binding version is the german version, which you can find below this translation.

Information about the processing of your data

In accordance with Art. 12 of the General Data Protection Regulation (herein after referred to as the GDPR), we are obliged to inform you about the processing of your data when you use our website. We take the protection of your personal data very seriously and this privacy policy informs you about the details of the processing of your data and about your legal rights in this regard.

We reserve the right to adapt the privacy policy with future effect, in particular in the event of further development of the website, the use of new technologies or changes to the legal bases or the corresponding case law.

We recommend that you read this privacy policy from time to time and take a printout or a copy for your documents.

Definitions

  • In the following, website means all of the controller’s pages at www.cali-move.de and https://cali-move.teachable.com
  • personal data means any information relating to an identified or identifiable natural person. A person is identifiable if they can be identified, either directly or indirectly, in particular by means of assignment to an identifier such as a name, to an identification number, to location data, to an online identifier or to one or more special features that are an expression of the physical, physiological, genetic, psychological, economic, cultural or social identity of that natural person. Personal data is therefore, for example, a person’s name, email address and telephone number, but may also include information about preferences, hobbies and memberships;
  • processing means operations or sets of operations carried out with or without the aid of automated procedures in connection with personal data, such as the collection, recording, organisation, structuring, storage, adaptation, alteration, retrieval, consultation, use, disclosure by transmission, dissemination or otherwise making available, alignment, combination, restriction, erasure or destruction;
  • pseudonymisation means the processing of personal data in such a manner that the personal data can no longer be attributed to a specific data subject without the use of additional information, provided that such additional information is kept separately and is subject to technical and organisational measures to ensure that the personal data cannot be attributed to an identified or identifiable natural person;
  • consent means any freely given, specific, informed and unambiguous indication of the data subject’s wishes in a particular case by which he or she, by a statement or by a clear affirmative action, signifies agreement to the processing of personal data relating to him or her;
  • Google means Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; reachable in the European Union at: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, fax: +353 (1) 436 1001.

Scope

This privacy policy applies to all pages of www.cali-move.de. It does not cover any linked websites of other providers.

Responsible provider

The following party is responsible for the processing of personal data within the scope of this privacy policy:

Cali Move UG

Bochumer Straße 49

04357 Leipzig

Mail: [email protected]

Questions about data protection

If you have any questions about data protection with regard to our company or our website, you can contact the contact data listed in the section "Responsible provider".

Security

We have taken comprehensive technical and organisational precautions to protect your personal data from unauthorised access, abuse, loss and other external disruption. To this end, we regularly review our security measures and adapt them to current standards.

Your rights

You have the following rights with regard to the personal data concerning you that you can assert against us:

  • right of access (Art. 15 GDPR),
  • right to rectification (Art. 16 GDPR) or erasure (Art. 17 GDPR),
  • right to restriction of processing (Art. 18 GDPR),
  • right to object to processing (Art. 21 GDPR),
  • right to withdraw your consent (Art. 7(3) GDPR),
  • right to receive the data in a structured, commonly used, machine-readable format (“data portability”) and the right to transfer the data to another controller, if the prerequisites of Art. 20(1) (a), (b) GDPR are fulfilled (Art. 20 GDPR).
  • other interesting offers from our portfolio,
  • questions about special requirements,
  • information on finding us by public transport.
  • offers from our portfolio,
  • information about company events,
  • special/time-limited offers.
  • recipient (name or pseudonym),
  • valid email address.

You can assert your rights by informing us using the contact details specified above under ‘Responsible provider’ or by contacting the data protection officer designated by us.

You also have the right to lodge a complaint with a data protection supervisory authority about our processing of your personal data (Art. 77 GDPR).

Use of the website, access data

In principle, you can use our website for purely informational purposes without disclosing your identity. When you access the individual pages of the website in this sense, this only results in access data being transferred to our web hosting service so that the website can be displayed to you. This is the following data:

• browser type/browser version,

• operating system used,

• language and version of the browser software,

• hostname of the accessing device,

• IP address,

• website from which the request comes,

• content of the request (specific page),

• date and time of the server request,

• access status/HTTP status code,

• referrer URL (website visited before),

• volume of data transferred,

• time zone difference from Greenwich Mean Time (GMT).

Temporary processing of the IP address by the system is necessary to make it technically possible to deliver the website to your device. This requires processing of your IP address for the duration of the session. The legal basis of such processing is Art. 6(1) Sentence 1(f) GDPR.

The access data is not used to identify individual users and is not combined with other data sources. The access data is deleted when it is no longer required for achieving the purpose of its processing. In the case of recording the data to provide the website, this is the case when you end your visit to the website.

IP addresses are stored in log files to ensure the functionality of the website. In addition, the data serves us to optimise the website and to ensure the security of our information technology systems. No evaluation of the data for marketing purposes takes place in this context either. In principle, data is deleted after seven days at the latest; further processing is possible in individual cases. In this case, the IP address is deleted or so transformed that an assignment of the retrieving client is no longer possible.

The recording of data for the provision of the website and the processing of data in log files is an absolute necessity for the operation of the website. You may object to the processing. Your right of objection exists if you have reasons arising from your particular situation, unless we can prove compelling legitimate reasons for the processing which outweigh your interests, rights and freedoms or, moreover, the processing serves to establish and exercise or defend against legal claims (Art. 21(1) GDPR). You can send us your objection to the contact data provided under ‘Responsible provider’. In the event that your objection is justified, we will examine the situation and either stop or adjust the data processing or point out to you the compelling legitimate reasons on the basis of which we will continue processing.

Cookies

In addition to the aforementioned access data, so-called cookies are stored in the internet browser of the device you use to access the website. These are small text files with a sequence of numbers that are stored locally in the cache of the browser used. Cookies do not become part of the device system and cannot execute programs. They serve to make our website user-friendly. The use of cookies may be technically necessary or may occur for other purposes (e.g. analysis/evaluation of website usage).

a) Technically necessary cookies

Some elements of our website require that the retrieving browser can be identified even after a page change. This involves processing the following data in the cookies:

The user data collected by technically necessary cookies is not processed to create user profiles. We also use session cookies, which store a session ID that can be used to assign various requests from your browser to the shared session. Session cookies are required for using the website. In particular, they enable us to recognise the device used when you return to the website. If you have an account with us, we use this cookie to recognise you on subsequent visits to the website; otherwise you would have to log in again each time you visited. The legal basis of this processing is Art. 6(1) Sentence 1(f) GDPR. We use session cookies to make using our website more attractive and effective. Session cookies are deleted as soon as you log out or close your browser.

Most browsers are preset to automatically accept cookies. You can object to the processing of your data by cookies. Your right of objection exists if you have reasons arising from your particular situation, unless we can prove compelling legitimate reasons for the processing which outweigh your interests, rights and freedoms or, moreover, the processing serves to establish and exercise or defend against legal claims (Art. 21(1) GDPR). In the event that your objection is justified, we will examine the situation and either stop or adjust the data processing or point out to you the compelling legitimate reasons on the basis of which we will continue processing.

You can disable or restrict the transfer of cookies by changing the settings in your internet browser. Cookies that have already been saved can be deleted at any time. This can also be done automatically. If cookies are disabled for our website, it may no longer be possible to use the full functionality of the website.

b) Technically non-essential cookies

In addition, we also use cookies on the website which enable an analysis of users’ surfing behaviour. For example, this involves processing the following data in the cookies:

These cookies are used to make using the website more efficient and attractive. The legal basis of this processing is Art. 6(1) Sentence 1(f) GDPR. The technically non-essential cookies are automatically deleted after a specified period, which may vary depending on the cookie.

You can object to the processing of your data by cookies. Your right of objection exists if you have reasons arising from your particular situation, unless we can prove compelling legitimate reasons for the processing which outweigh your interests, rights and freedoms or, moreover, the processing serves to establish and exercise or defend against legal claims (Art. 21(1) GDPR). If you do not wish to use cookies, you have the option of changing your browser settings in order to generally or selectively block the placement of cookies or remove stored cookies. You can also have the corresponding information displayed before a cookie is placed. If you change the browser settings for the use of cookies or disable cookies, the functionality of this website may be restricted.

Where we integrate cookies from third-party providers into our website, we point this out to you separately below.

c) Flash cookies

HTML5 storage objects are also used, which are stored on the device you use (“Flash cookies”). These process the required data independently of the browser and do not have an automatic expiry date. The legal basis of this processing is Art. 6(1) Sentence 1(f) GDPR. These cookies are used to make using the website more efficient and attractive.

You can object to the processing of your data by cookies. Your right of objection exists if you have reasons arising from your particular situation, unless we can prove compelling legitimate reasons for the processing which outweigh your interests, rights and freedoms or, moreover, the processing serves to establish and exercise or defend against legal claims (Art. 21(1) GDPR). The transfer of Flash cookies cannot be prevented by adjusting your browser settings, but by changing your Flash Player settings. If you do not wish for Flash cookies to be used, please install an appropriate add-on in the browser you use, e. g. “Better Privacy” for Mozilla Firefox (https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/betterprivacy/).

You can also prevent the use of Flash cookies by opening your browser in ‘private mode’. Furthermore, you can regularly delete cookies and your browser history manually.

d) Cookie banner notice

When you visit the website, an information banner notifies you about the use of cookies for analysis purposes and refers you to this privacy policy. In this context, information is also provided about how the storage of cookies can be prevented by adjusting your browser settings.

Contacting our company

When contacting our company, e.g. by email, we will process the personal data provided by you so that we can respond to your enquiry.

In order for us to process enquiries submitted via the contact form on the website, it is essential that you provide a name or pseudonym and a valid email address. At the moment when you submit the message to us, the following data will also be processed:

The legal basis of the processing is Art. 6(1) Sentence 1(f) GDPR and Art. 6(1) Sentence 1(b) GDPR, if the contact is made with the intention of concluding a contract. If it is necessary to enter your data in order to conclude a contract, it may be impossible to conclude or execute the contract or to process the request if the data is not made available.

Processing the personal data from the form allows us alone to process the contact you make with us. Where you contact us by email, this also constitutes the necessary legitimate interest in the processing of the data.

The data will not be transmitted to third parties in this context. The data is only processed in order to process the conversation. As soon as processing is no longer necessary, we delete the data generated in this context or, if statutory retention obligations apply, restrict processing of the data.

You have the possibility to object to the processing of your personal data for contact requests at any time. You can send us your objection to the contact data provided under ‘Responsible provider’. Your right of objection exists if you have reasons arising from your particular situation, unless we can prove compelling legitimate reasons for the processing which outweigh your interests, rights and freedoms or, moreover, the processing serves to establish and exercise or defend against legal claims (Art. 21(1) GDPR). In particular, you have a right of objection if processing is not necessary to fulfil a contract with you, which is described by us in the previous description of the functions. In such a case, it may not be possible to continue processing the request. In the event that your objection is justified, we will examine the situation and either stop or adjust the data processing or point out to you the compelling legitimate reasons on the basis of which we will continue processing.

Processing and transmission of personal data for contractual purposes

We process your personal data if and to the extent necessary for the initiation, creation, execution and/or termination of a legal transaction with our company. The legal basis from this results from Art. 6(1) Sentence 1(b) GDPR. If the data processing is necessary for the conclusion of a contract, the conclusion of the contract, the execution and/or the termination of a legal transaction with our company may be impossible if the data is not made available.

Once the purpose has been achieved (e.g. contract processing), the personal data will be blocked for further processing or erased, unless we are entitled to retain the data for a longer period and process it as required in the respective context on the basis of a consent granted by you (e.g. consent to the processing of your email address for sending promotional emails), a contractual agreement, a statutory authorisation (e.g. authorisation to send direct advertising) or on the basis of justified interests (e.g. retention for asserting claims).

Your personal data will be passed on if

Your personal data will not be transmitted to other persons, companies or bodies unless you have effectively consented to such transmission. The legal basis of the processing is then Art. 6(1) Sentence 1(a) GDPR.

Processing and transmission of personal data in the online ordering system

If you wish to submit an order or booking in our online shop, it is necessary for the initiation and conclusion of the contract that you provide personal data such as your name, your address and your email address. The mandatory data required for order and contract processing is marked as such; further information is provided voluntarily. We process your data for order processing; in particular, we will forward payment data to your chosen payment service provider or our main bankThe provision of your data is necessary for the conclusion of the contract. If your data is not provided the conclusion of the contract is impossible. The legal basis for the processing is Art. 6(1) Sentence 1(b) GDPR. To prevent unauthorised third parties from accessing your personal data, the order process on the website is encrypted using SSL/TLS technology.

You can voluntarily create a customer account in which we store your data for future visits to the website. When you create a customer account, the data you enter is processed. Once you have successfully logged in, you are free to edit or delete all other data, including your customer account.

As soon as storage is no longer necessary, we delete the data generated in this context or, if statutory retention obligations apply, restrict processing of the data. Due to mandatory commercial and tax regulations, we are obliged to keep your address, payment and order data for a period of ten years. After two years after termination of the contract, we will restrict the processing and reduce the processing to compliance with our existing legal obligations.

Registration/password-protected area on the website

If you wish to use the password-protected area of our website, you must register by providing the following information:

  • email address,
  • name.
  • IP address,
  • date/time of registration.
  • shared name/username,
  • email address.
  • IP address,
  • Date/time of post.
  • IP address,
  • date/time of registration for the newsletter,
  • time when you click on the confirmation link.

You do not have to enter a real name and are free to use the website pseudonymously.

Furthermore, the following data is processed at the time of registration:

The data will be deleted as soon as it is no longer required for achieving the purpose of its processing. This is the case for the data collected during the registration process if the registration on the website is cancelled or modified.

The following functions are available to you in the password-protected area:

  • Edit your profile data,
  • view past orders/bookings.

If you use the password-protected area of the website, e.g. to edit your profile data or to view orders and bookings made, we also process the data about your person required for the initiation or fulfilment of the contract, in particular address data and information about the payment method. The legal basis for the processing is Art. 6(1) Sentence 1(b) GDPR. The data will be deleted as soon as it is no longer required for achieving the purpose of its processing or as soon as there are no legitimate interests preventing its erasure. Due to mandatory commercial and tax regulations, we are obliged to keep your address, payment and order data for a period of ten years. After two years after termination of the contract, we will restrict the processing and reduce the processing to compliance with our existing legal obligations. The data processing is necessary for the conclusion or initiation of the contract. If your data is not provided, you may not be able to use the password-protected area and the conclusion or execution of the contract may be impossible.

If you provided further data voluntarily (e.g. about interests, preferences, wish list), we process your data which is not necessary for the initiation or fulfilment of a contract, for as long as you use the password-protected area and if you do not delete it yourself beforehand. Our aim in this respect is to optimise the use of the website for you as a user. The legal basis for this is Art. 6(1) Sentence 1(f) GDPR.

You can object to the processing of the information provided by you voluntarily. Your right of objection exists if you have reasons arising from your particular situation, unless we can prove compelling legitimate reasons for the processing which outweigh your interests, rights and freedoms or, moreover, the processing serves to establish and exercise or defend against legal claims (Art. 21(1) GDPR).

You can manage, change or delete your voluntary information yourself at any time in the password-protected area. You are free to take measures in accordance with the ‘Your rights’ section, although if you do have any complaints we request that you first contact our company.

Registering for events

On the website, you can register as a guest or speaker for events organised by our company or events our company will attend. The basis for processing your data for participation in events invitations is Art. 6(1) Sentence 1(b) GDPR. The processing is necessary for the creation, execution or termination of legal transactions with our company (e.g. also when transmitting data to a payment service provider/a shipping company to process a contract with you).

In the registration form you are required to specify your name, your company and your email address. The purpose of the processing is to foster contacts in the IT sector and to improve our corporate image and our public relations work. If you have expressed your interest in a personal appointment, your data will also be processed for preparing and carrying out the appointment. The provision of your data is necessary for the conclusion of the contract. If your data is not provided, the conclusion of the contract is impossible.

Your data will be passed on to third parties (e.g. payment service provider, shipping company and the organiser) for the purpose of payment processing, dispatch of event documents and registering the event with the organiser. A deliberate transfer of your personal data to a so-called third country is not planned.

As soon as processing is no longer necessary, we delete the data generated in this context or, if statutory retention obligations apply, restrict processing of the data.

Comment feature

You can leave comments/posts on the website.

When you post, we process the following personal data:

You do not have to enter a real name and are free to use the feature pseudonymously.

Furthermore, the following data is processed at the time of posting:

When your post is published, the email address you provided will not be published, only the name/pseudonym you shared. Your post will not be checked by us before publication. We reserve the right to remove posts at any time if they are found to be unlawful.

If necessary, we process your email address and your name/pseudonym in order to be able to determine whether the content shared in the post is genuine. Furthermore, we would like to be able to contact you if someone else objects to your post on the website, and to defend ourselves against complaints or claims that may be brought against us as a result of your post.

For this purpose, we also process your IP address. We delete the IP address after 1 week. We will process your email address as long as the post continues to exist on the website or we are involved with the post in the context of a legal dispute.

If you or we delete your post, we process the email address, the name provided and other voluntary information up to the expiry of the statutory limitation periods for the aforementioned reasons of prevention and defence, but restrict the processing of this data after 6 months.

We do not pass the data on to third parties, unless we are obliged to do so by law or by official or judicial order or transmission is necessary for the enforcement of our legitimate interests. The legal basis for the processing is Art. 6(1) Sentence 1(f) GDPR.

You can object to the processing of the information you provide. Your right of objection exists if you have reasons arising from your particular situation, unless we can prove compelling legitimate reasons for the processing which outweigh your interests, rights and freedoms or, moreover, the processing serves to establish and exercise or defend against legal claims (Art. 21(1) GDPR). You can delete your post yourself at any time. You are free to take measures in accordance with the ‘Your rights’ section, although if you do have any complaints we request that you first contact our company.

Email marketing

Advertising to existing customers

We reserve the right to process the email address provided by you when booking in accordance with the statutory provisions in order to send you the following content by email whilst or after processing the contract, unless you have already objected to this processing of your email address:

The legal basis of the processing is Art. 6(1) Sentence 1(f) GDPR. We perform this processing for customer care and to enhance our services. We delete your data when you cancel your newsletter subscription, but no later than two years after termination of the contract.

We would like to point out that you can object to receiving direct advertising at any time without incurring any costs other than the transmission costs according to the basic rates. Here you have a general right of objection without giving reasons (Art. 21(2) GDPR). To do this, click on the unsubscribe link in the newsletter or send us your objection to the contact data provided under ‘Responsible provider’.

Newsletter

You have the possibility to subscribe on the website to our email newsletter or website push notifications, which we use to inform you regularly about the following content:

In order to receive the newsletter, you need to give us the following personal data:

To subscribe to our email newsletter, please use the double opt-in process. Once you have entered the data marked as mandatory, we will send you an email to the email address you have provided, in which we ask you to expressly confirm your subscription to the newsletter (by clicking on a confirmation link). This is how we ensure that you really want to receive our email newsletter. If no confirmation takes place within 24 hours, we block the information transferred to us and delete it automatically after one month at the latest.

If you wish to register for website push notifications, you first need to agree to receive push notifications from the website in your web browser and confirm your registration.

Furthermore, the following data is processed at the time of subscription:

We process your IP address, the time of registration for the newsletter and for receiving website push notifications as well as the time of your confirmation in order to document your newsletter registration and to prevent abuse of your personal data. The legal basis of the processing is Art. 6(1) Sentence 1(f) GDPRWe process this data until two years after termination of the contract. If registration for the newsletter takes place and it is unrelated to the conclusion of a contract, we process this data until two years after termination of the usage. We delete this data when the newsletter subscription ends.

After your confirmation, we will process the email address and name/pseudonym of the recipient concerned for the purpose of sending our email newsletter and the website push notifications. The legal basis of the processing is Art. 6(1) Sentence 1(a) GDPR. We delete this data when you unsubscribe from the newsletter.

You can withdraw your consent to the processing of your email address for receiving the newsletter at any time, either by sending us a message (see the contact details under ‘Responsible provider’) or by clicking directly on the unsubscribe link in the newsletter. This does not affect the lawfulness of processing that has occurred based on the consent up until the point of your withdrawal (Art. 13(2)(c) GDPR).

We would like to point out that we analyse your user behaviour in relation to the sending of our newsletter. For this analysis, the emails sent out contain so-called web beacons or tracking pixels, which display single-pixel image files that are embedded in our website. For analysis purposes, we link the data mentioned under ‘Access data’ and the web beacons with your email address and an individual ID. Links received in the newsletter also contain this ID.

We use the data collected in this way to create a user profile in order to tailor the newsletter to your individual interests. Here we record when you read our newsletters, which links you click on in them and draw conclusions about your personal interests. We link this data to actions you perform on our website. The information is processed for as long as you have subscribed to the newsletter. Once you unsubscribe, we process the data for purely statistical purposes and anonymously.

Our intention here is to analyse the use of and to optimise the email advertising we send you. The legal basis of the processing is Art. 6(1) Sentence 1(f) GDPR.

You can object to this tracking at any time by clicking on the separate unsubscribe link provided in each newsletter or by informing us using the contact details provided under ‘Responsible provider’.As regards objecting to data processing for direct marketing purposes, you have a general right of objection without giving reasons (Art. 21(2)GDPR). You can also prevent tracking by disabling the display of images in your email client by default. This will mean that the newsletter will not be displayed completely and you may not be able to use all functions. If you choose to display the images manually, the above tracking will take place.

HubSpot email marketing service

To send out newsletters, we use the HubSpot email marketing service, provided by the company HubSpot Inc., which is headquartered at 1801, 25 First St, 2nd Floor, Cambridge, Massachusetts, 02141, USA, web: https://www.hubspot.com; hereinafter referred to as HubSpot. HubSpot is a service which allows the organisation and analysis of newsletter mailing. The data you enter to subscribe to the newsletter (e.g. email address) will be stored on HubSpot’s servers in the USA. HubSpot has subjected itself to the EU-US Privacy Shield, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework. You can view HubSpot’s certification at https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TN8pAAG

The newsletters we send out with HubSpot enable us to analyse the behaviour of newsletter recipients. Among other things, it is possible to analyse how many recipients have opened the newsletter message and how often each link was clicked on in the newsletter. With the help of what’s known as conversion tracking, it can also be analysed whether a pre-defined action (e.g. purchase of a product on our website) took place after the newsletter link was clicked on.

The analysis of the information mentioned serves to recognise the reading habits of the recipients so as to better adapt and distribute our newsletter content accordingly. The legal basis of the processing is Art. 6(1) Sentence 1(f) GDPR. We process this data until two years after termination of the contract. If registration for the newsletter takes place and it is unrelated to the conclusion of a contract, we process this data until two years after termination of the usage. We erase this data when the newsletter subscription ends. We have no knowledge of how long HubSpot stores data and have no way of influencing this. For further information about the protection of your data and your privacy, please refer to: https://legal.hubspot.com/privacy-policy?_ga=2.20881147.2130845781.1527015808-1451404429.1527015808.

You have a general right of objectionto data processing for direct marketing purposes and are not required to give reasons (Art. 21(2) GDPR). You can object tot he processing of data for HubSpot at any time by activating the unsubscribe link at the end of emails sent by HubSpot or by informing us using the contact details provided under `Responsible provider´. This will simultaneously end the processing of data for you being sent the newsletter and for statistical analysis. It is not possible to object tot he distribution via HubSpot or the statistical evaluation separately.

Payment service providers (PSPs)

PayPal

On our website we give you the option of paying via PayPal. This payment service is provided by PayPal (Europe) S.à.r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg (hereinafter referred to as “PayPal”).

If you choose to pay via PayPal, the payment details you enter will be transferred to PayPal. The transfer of your data to PayPal is performed on the basis of Art. 6(1) Sentence 1(b) GDPR (processing for the performance of a contract). If the date is not provided, it may be impossible to conclude or execute a contract. We have no knowledge of how long PayPal stores data and have no way of influencing this.

PayPal Plus

If you select the payment method “Direct debit via PayPal PLUS” or “Credit card via PayPal PLUS” when making your booking, then in order to process your payment we will forward the personal data we collect to PayPal (Europe) S.àr.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg (hereinafter referred to as “PayPal”). The legal basis for the processing is Art. 6(1) Sentence 1(b) GDPR. The provision of your data is necessary for the conclusion of the contract. If the data is not provided, the conclusion or execution of the contract may be impossible.

PayPal will create an invoice based on the transmitted data and perform an identity and credit check if necessary. PayPal has a legitimate interest here in the transmission of the buyer’s personal data and processes this information in order to obtain information from credit reference agencies for purposes of identity and credit checks, Art. 6(1) Sentence 1(f) GDPR.

These may be the entities specified at https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/third-parties-list?locale.x=de_DE and https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/third-parties-list?locale.x=de_DE.

The credit check uses mathematical and statistical methods to calculate a rating with regard to the probability of non-payment (this is known as calculating a scoring value). PayPal uses the calculated scoring value as the basis for its decision whether to provide the respective payment methods. A scoring value is calculated according to recognised scientific methods.

In addition to your address data, information about past payment behaviour and probability values on expected future payment behaviour are also included. We have no knowledge of how long PayPal stores data and have no way of influencing this.

You can contact PayPal via the following contact form: https://www.paypal.com/de/selfhelp/contact/email/privacy. For more information about how PayPal processes your data, please refer to https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full?locale.x=de_DE#r7.

You can object to this processing at any time. Your right of objection exists if you have reasons arising from your particular situation, unless we can prove compelling legitimate reasons for the processing which outweigh your interests, rights and freedoms or, moreover, the processing serves to establish and exercise or defend against legal claims (Art. 21(1) GDPR). You can send us your objection to the contact data provided under ‘Responsible provider’. However, PayPal remains entitled to process and pass on the customer data if this is necessary for contractual payment processing (Art. 6(1) Sentence 1(b) GDPR) or is required by law or an official or court order (Art. 6(1) Sentence 1(c) GDPR).

Transmission of personal data for purposes of enforcing rights/ascertaining an address/debt collection

In the event of non-payment, we reserve the right to pass on the data provided at the time of booking to a lawyer and/or to external companies (e.g. Verband der Vereine Creditreform e.V., Hellersbergstraße 12, 41460 Neuss, Germany) if we have a legitimate interest pursuant to Art. 6(1) Sentence 1(f) GDPR in order to ascertain an address and/or enforce our rights.

In addition, we may pass on your information if this is necessary to protect our rights, as well as the rights of our affiliates, our cooperation partners, our employees and/or users of our website. Under no circumstances will we sell or rent your data to third parties. Such a transmission of your data would be based on Art. 6(1) Sentence 1(f) GDPR.

As soon as storage is no longer necessary, we delete the data generated in this context or, if statutory retention obligations apply, restrict processing of the data.

You have the possibility to object to the processing of your data at any time. Your right of objection exists if you have reasons arising from your particular situation, unless we can prove compelling legitimate reasons for the processing which outweigh your interests, rights and freedoms or, moreover, the processing serves to establish and exercise or defend against legal claims (Art. 21(1) GDPR). In particular, you have a right of objection if processing is not necessary to fulfil a contract with you, which is described by us in the previous description of the functions. You can send us your objection to the contact data provided under ‘Responsible provider’. In the event that your objection is justified, we will examine the situation and either stop or adjust the data processing or point out to you the compelling legitimate reasons on the basis of which we will continue processing.

Hosting

We use external hosting services for the provision of the following services: infrastructure and platform services, computing capacity, storage resources and database services, security and technical maintenance services. This involves processing all data necessary for the operation and use of our website.

We use external hosting services to run this website. By using external hosting services, we aim to make the provision of our website efficient and secure. The legal basis of the processing is Art. 6(1) Sentence 1(f) GDPR.

The recording of data for the provision and use of the website and the processing of data using external web hosting services is an absolute necessity for the operation of the website. You may object to the processing. Your right of objection exists if you have reasons arising from your particular situation, unless we can prove compelling legitimate reasons for the processing which outweigh your interests, rights and freedoms or, moreover, the processing serves to establish and exercise or defend against legal claims (Art. 21(1) GDPR). You can send us your objection to the contact data provided under ‘Responsible provider’. In the event that your objection is justified, we will examine the situation and either stop or adjust the data processing or point out to you the compelling legitimate reasons on the basis of which we will continue processing.

Integration of third-party content

The website integrates third-party content such as videos, maps, RSS feeds and graphics from other websites. This integration always requires that the providers of this content (“third-party providers”) perceive the IP addresses of users. This is because without the IP address they would not be able to send the content to the browser of the respective user. As such, the IP address is required to display this content.

We endeavour to only use content from third-party providers who process the IP address solely for delivering the content. We do however have no influence over whether the third-party providers process the IP addresses, e.g. for statistical purposes. If we are aware of such activity, we inform you of this in the following.

Some of the third parties may process data outside the European Union.

You can object by installing a JavaScript blocker such as the browser plug-in NoScript (www.noscript.net) or disabling JavaScript in your browser. Your right of objection exists if you have reasons arising from your particular situation, unless we can prove compelling legitimate reasons for the processing which outweigh your interests, rights and freedoms or, moreover, the processing serves to establish and exercise or defend against legal claims (Art. 21(1) GDPR). This may however result in functional restrictions on the website.

Google Fonts

We use web fonts provided by Google for the uniform display of fonts. When you retrieve a page, your browser loads the required web fonts into your browser cache in order to display texts and fonts correctly.

For this purpose, the browser you are using must connect to Google’s servers. By doing so, Google becomes aware that our website has been accessed via your IP address. Our use of Google Fonts is in the interest of a uniform and visually appealing presentation of our online offers. This constitutes a legitimate interest within the meaning of Art. 6(1) Sentence 1(f) GDPR. We have no knowledge of how long Google stores data and have no way of influencing this. For more information about Google Fonts, please refer to https://developers.google.com/fonts/faq and Google’s privacy policy: https://www.google.com/policies/privacy/.

You can object to the processing by changing your browser settings in such a way that the browser does not support web fonts – although then your device will use a default font. Your right of objection exists if you have reasons arising from your particular situation, unless we can prove compelling legitimate reasons for the processing which outweigh your interests, rights and freedoms or, moreover, the processing serves to establish and exercise or defend against legal claims (Art. 21(1) GDPR).

YouTube videos

Our website uses plug-ins from the video platform YouTube.de/YouTube.com, a service whose provider – represented by Google – is YouTube LLC (headquartered at 901 Cherry Avenue, San Bruno, CA 94066, USA; “YouTube”). The plug-ins allow us to embed visual content (“videos”) on this website that we have published on Youtube.de/Youtube.com.

The videos are all embedded in ‘extended privacy mode’, which means that no data about you as a user will be transferred to YouTube if you do not play the videos. Only when you play the videos is the following data transferred. We have no influence on this data transfer.

By visiting the website, YouTube receives the information that you have retrieved the corresponding subpage of our website. In addition, the data mentioned under ‘Access data’ is submitted. This occurs regardless of whether YouTube provides a user account that you are logged in with or whether no user account exists. If you are logged in to Google, your data will be directly associated with your account. If you do not wish for this data to be associated with your YouTube profile, you must log out before activating the button.

YouTube stores your data as usage profiles and processes it for purposes of advertising, market research and/or the demand-oriented design of its website. Such analysis takes place in particular (even for users who are not logged in) to provide demand-oriented advertising and to inform other users of the social network about your activities on our website. YouTube, as part of Google, also processes your personal data in the USA and has submitted to the EU-US Privacy Shield, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework. You can view Google's certification at https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active.

The legal basis of the processing is Art. 6(1) Sentence 1(f) GDPR. The processing serves to make our website more attractive and to offer you additional services. We have no knowledge of how long YouTube stores data and have no way of influencing this. For more information about the purpose and scope of processing by YouTube, please refer to its privacy policy at https://www.google.de/intl/en/policies/privacy.

You have the right to object to the processing. You can send us your objection to the contact data provided under ‘Responsible provider’. Your right of objection exists if you have reasons arising from your particular situation, unless we can prove compelling legitimate reasons for the processing which outweigh your interests, rights and freedoms or, moreover, the processing serves to establish and exercise or defend against legal claims (Art. 21(1) GDPR). You can disable or restrict the transfer of cookies by changing the settings in your internet browser. Cookies that have already been saved can be deleted at any time. This can also be done automatically. If cookies are disabled for our website, it may no longer be possible to use the full functionality of the website.

Google Maps

This website also uses the Google Maps service from Google to display maps or sections of maps, thus enabling you to conveniently use the map function on the website.

By visiting the website, Google receives the information that you have retrieved the corresponding subpage of our website. In addition, the data mentioned under ‘Access data’ is transferred to Google. This occurs regardless of whether Google provides a user account that you are logged in with or whether no user account exists. If you are logged in to Google, your data will be directly associated with your account. If you do not wish for this data to be associated with your Google profile, you must log out before activating the button.

Google stores your data as usage profiles and processes it for purposes of advertising, market research and/or the demand-oriented design of its website. Such analysis takes place in particular (even for users who are not logged in) to provide demand-oriented advertising and to inform other users of the social network about your activities on our website.

The legal basis of the processing is Art. 6(1) Sentence 1(f) GDPR. The processing serves to make our website more attractive and to offer you additional services. We have no knowledge of how long Google stores data and have no way of influencing this.

For more information about the purpose and scope of processing by the plug-in provider, please refer to the provider’s privacy policy. There you will also find further information about your rights in this regard and settings options to protect your privacy: http://www.google.de/intl/en/policies/privacy. Google also processes your personal data in the USA and has subjected itself to the EU-US Privacy Shield, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework. You can view Google's certification at https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active. For more information about the Google Maps terms of use, please refer tohttps://www.google.com/intl/de_de/help/terms_maps.html.

You have the right to object to the processing, You can send us your objection to the contact data provided under ‘Responsible provider’. Your right of objection exists if you have reasons arising from your particular situation, unless we can prove compelling legitimate reasons for the processing which outweigh your interests, rights and freedoms or, moreover, the processing serves to establish and exercise or defend against legal claims (Art. 21(1) GDPR). You can disable or restrict the transfer of cookies by changing the settings in your internet browser. Cookies that have already been saved can be deleted at any time. This can also be done automatically. If cookies are disabled for our website, it may no longer be possible to use the full functionality of the website.

Services for statistical, analysis and marketing purposes

We use services from third parties for statistical, analysis and marketing purposes. This enables us to offer you a user-friendly, optimised experience when visiting the website. The third-party providers use cookies to control their services (see ‘Cookies’ above). Unless otherwise explained below, this does not involve the processing of personal data.

Some of the third-party providers offer users the option of directly objecting to the use of the respective feature, e.g. by placing an opt-out cookie.

If you activate such an opt-out cookie, the third-party provider will no longer process data about your usage behaviour in the future. It is also possible to merely object individually to a partial selection of external services. If you change the browser or device used or delete all cookies, you will be required to set the opt-out cookie again.

Furthermore, you can also object directly to the use of cookies via the opt-out platform of the organisation Bundesverband Digitale Wirtschaft e.V. (BVDW) at http://www.meine-cookies.org/cookies_verwalten/praeferenzmanager.html or via the deactivation page of the Network Advertising Initiative at http://www.networkadvertising.org/choices/. Your right of objection exists if you have reasons arising from your particular situation, unless we can prove compelling legitimate reasons for the processing which outweigh your interests, rights and freedoms or, moreover, the processing serves to establish and exercise or defend against legal claims (Art. 21(1) GDPR). More information about usage-based advertising and opt-out options can also be viewed via the following link: http://www.youronlinechoices.com/de/.

In the following, we inform you about the services from external providers currently in use on our website, about the purpose and scope of the respective processing in each case, and about how you can object.

Google Analytics

In order to tailor our website perfectly to your interests, we use Google Analytics, a web analytics service from Google. Google Analytics uses ‘cookies’ (see ‘Cookies’ above), which are stored on your device to enable the analysis of how you use the website. The information generated in this way about your use of this website is transferred to and stored by Google on a server in the USA.

However, if IP anonymisation is activated on this website, then within European Union Member States or in other member states of the European Economic Area Google will shorten your IP address before transferring it. Only in exceptional cases will the full IP address be transferred to a Google server in the USA and shortened there. On our behalf, Google will use this information for the purpose of evaluating your use of this website, compiling reports for us on website activity, and providing us with other services relating to website usage and internet usage.

Google will not associate your browser’s IP address transmitted for Google Analytics purposes with any other data held by Google.

This website uses Google Analytics with the “_anonymizeIp()” extension. As a result, IP addresses are further processed in abbreviated form, meaning that any association with individual persons can be ruled out. As far as the data collected about you relates to you personally, that relation is therefore excluded immediately and the personal data thus erased without delay.

We use Google Analytics to analyse and regularly improve the use of our website. The statistics help us to improve our website and make it more interesting for you as a user. For the exceptional cases in which personal data is transferred to the USA, Google has subjected itself to the EU-US Privacy Shield, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework. You can view Google's certification at https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active. The legal basis of the processing by Google Analytics is Art. 6(1) Sentence 1(f) GDPR. The Analytics cookies are deleted after 14 months at the latest.

For more information about the third-party provider Google, please refer to:

http://www.google.com/analytics/terms/de.html, http://www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html, http://www.google.de/intl/en/policies/privacy.

You have the right to object. You can prevent the storage of cookies using the corresponding settings in your browser software; however, we would like to point out that if you do this you may not be able to use the full functionality of this website. Your right of objection exists if you have reasons arising from your particular situation, unless we can prove compelling legitimate reasons for the processing which outweigh your interests, rights and freedoms or, moreover, the processing serves to establish and exercise or defend against legal claims (Art. 21(1) GDPR). Furthermore, you can prevent the recording of data generated by the cookie about your use of the website (including your IP address) and its processing by Google by downloading and installing the browser plug-in available via the following link: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=en.

Usage-based online advertising

Affiliate programmes of Amazon und eBay

We also participate in affiliate programmes of Amazon EU (Amazon EU S.à.r.l, Amazon Services Europe S.à.r. l. and Amazon Media EU S.à.r. l., 5, Rue Plaetis, L–2338 Luxemburg; Mail: [email protected]; “Amazon”) and eBay Europe S.à.r.l. (in the EU without Great Britain: eBay GmbH, Albert-Einstein-Ring 2-6, GER-14532 Kleinmachnow; „eBay“),, which are designed to provide a medium for websites that can be used to earn advertising refunds by placing ads and links to the respective provider. By participating in this programme, we are pursuing the interest of showing you ads that are of interest to you and making our website more interesting for our users.

In order to provide the ads, statistical information is collected about you, which is processed by our advertising partners. By visiting the website, the respective provider receives the information that you have retrieved the corresponding page of our website. This may result in your needs being determined by means of so-called web beacons and, if necessary, in the use of cookies on your computer. The data mentioned under ‘Access data’ will be transmitted. We have no influence on the data collected, and nor are we aware of the full scope of data processing or the storage period. If you are logged in to the respective provider, your data may be directly associated with your account there. If you do not want the data to be associated with your profile, you must log out. It is possible that your data will be passed on to contractual partners of the various providers.

We have no influence on the data collected, and nor are we aware of the full scope of data processing. The data will be transferred to third countries, among others, and evaluated there. The legal basis of the processing of your data is Art. 6(1) Sentence 1(f) GDPR. We have no knowledge of how long the respective provider stores data and have no way of influencing this.

For further information about this data processing by Amazon, please refer to the company’s privacy policy at www.amazon.de/gp/help/customer/display.html/ref=footer_privacy?ie=UTF8&nodeId=3312401 or http://www.amazon.de/gp/BIT/InternetBasedAds.

For further information about this data processing by Ebay, please refer to the company’s privacy policy at pages.ebay.de/help/policies/privacy-policy.html.

Amazon has subjected itself to the EU-US Privacy Shield, , https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

You have the right to object tot he processing. Your right of objection exists if you have reasons arising from your particular situtation, unless we can prove compelling legitimate reasons fort he processing which outweigh your interests, right and freedoms or, moreover, the processing serves to establish and exercise or defand against legal claims (Art. 21(1) GDPR).

These are various ways in which you can prevent the installation of cookies for the affiliate programme:

Affiliate programmes of further providers

We also participate in affiliate programmes of other providers, e.g. Rubberbanditz, VIA-Fortis and Prozis, which are designed to provide a medium for websites that can be used to earn advertising refunds by placing ads and links to the respective provider. By participating in this programme, we are pursuing the interest of showing you ads that are of interest to you and making our website more interesting for our users.

In order to provide the ads, statistical information is collected about you, which is processed by our advertising partners. By visiting the website, the respective provider receives the information that you have retrieved the corresponding page of our website. This may result in your needs being determined by means of so-called web beacons and, if necessary, in the use of cookies on your computer. The data mentioned under ‘Access data’ will be transmitted. We have no influence on the data collected, and nor are we aware of the full scope of data processing or the storage period. If you are logged in to the respective provider, your data may be directly associated with your account there. If you do not want the data to be associated with your profile, you must log out. It is possible that your data will be passed on to contractual partners of the various providers.

We have no influence on the data collected, and nor are we aware of the full scope of data processing. The data will be transferred to third countries, among others, and evaluated there. The legal basis of the processing of your data is Art. 6(1) Sentence 1(f) GDPR. We have no knowledge of how long the respective provider stores data and have no way of influencing this.

For further information about this data processing by Rubberbanditz, please refer to the company’s privacy policy at https://www.rubberbanditz.com/privacy-policy/. We have concluded ‘standard contractual clauses’ with Rubberbanditz in order to obligate Rubberbanditz to maintain an appropriate level of data protection. A copy of the agreement is available on request.

For further information about this data processing by VIA-Fortis, please refer to the company’s privacy policy at https://www.viafortis.de/datenschutz. Here data processing occurs within the EU.

For further information about this data processing by Prozis, please refer to the company’s privacy policy at https://www.prozis.com/de/de/datenschutz. Here data processing occurs within the EU.

You have the right to object tot he processing. Your right of objection exists if you have reasons arising from your particular situtation, unless we can prove compelling legitimate reasons fort he processing which outweigh your interests, right and freedoms or, moreover, the processing serves to establish and exercise or defand against legal claims (Art. 21(1) GDPR).

These are various ways in which you can prevent the installation of cookies for the affiliate programme:

Social network plug-ins

Social network plug-ins are integrated into our website. These are provided by the following providers:

The plug-ins can be recognised on our website by the aforementioned lettering or, in some cases, by small stylised symbols.

We offer you the possibility to communicate directly with the provider of the plug-in via the button. Only if you click on the marked field and thereby activate it does the plug-in provider receive the information that you have accessed the corresponding page of our website. In addition, the data mentioned under ‘Access data’ is transmitted.

In the case of Facebook and XING, according to the respective providers’ own information, IP addresses in Germany are anonymised immediately after their collection. By activating the plug-in, personal data about you is therefore transferred to the respective plug-in provider and processed there (in the USA in the case of US providers). Since the plug-in provider collects data via cookies in particular, we recommend that before clicking on the greyed-out box you delete all cookies using your browser’s security settings.

We have no influence on the data collected and processing procedures, and nor are we aware of the full scope of data processing, the purposes of processing, or the storage periods. We also have no information about the erasure of the data collected by the plug-in provider.

The plug-in provider stores the data collected about you as usage profiles and processes this for purposes of advertising, market research and/or the demand-oriented design of its website. Such analysis takes place in particular (including for users who are not logged in) to display demand-oriented advertising and to inform other users of the social network about your activities on our website.

The legal basis of the use of the plug-ins is Art. 6(1) Sentence 1(f) GDPR. Through the plug-ins we offer you the possibility to interact with social networks and other users, so that we can improve our website and make it more interesting for you as a user.

You have the right to object to the creation of these user profiles. Your right of objection exists if you have reasons arising from your particular situation, unless we can prove compelling legitimate reasons for the processing which outweigh your interests, rights and freedoms or, moreover, the processing serves to establish and exercise or defend against legal claims (Art. 21(1) GDPR). There are also various ways in which you can prevent the creation of user profiles and thus make use of your right to object:

  • by setting your browser software accordingly; in particular, disabling third-party cookies means that you will not receive any ads from third-party providers;
  • by disabling interest-based ads from providers who are part of the “About Ads” self-regulation initiative via the link http://www.aboutads.info/choices; please note that this setting will be erased if you erase your cookies.

The data is transferred regardless of whether you have an account with the plug-in provider and are logged in there. If you are logged in with the plug-in provider, the data about you collected by us will be directly assigned to your existing account with that plug-in provider. If you click or tap on the activated button and, for example, share a link to the page, the plug-in provider will also store this information in your user account and share it publicly with your contacts.

After using a social network, we recommend that you log out regularly, especially however before activating the button, as in this way you can avoid being assigned to your profile with the respective plug-in provider.

Copyright by Spirit Legal LLP

Verblindliche Fassung der

Datenschutzrichtlinie

Information über die Verarbeitung Ihrer Daten

Wir sind gemäß Art. 12 Datenschutz-Grundverordnung (im Weiteren: DSGVO) verpflichtet, Sie über die Verarbeitung Ihrer Daten bei Nutzung unserer Website zu informieren. Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und die vorliegende Datenschutzerklärung informiert Sie über die Einzelheiten der Verarbeitung Ihrer Daten sowie über Ihre diesbezüglichen gesetzlichen Rechte.

Wir behalten uns vor, die Datenschutzerklärung mit Wirkung für die Zukunft anzupassen, insbesondere im Fall der Weiterentwicklung der Website, bei der Nutzung neuer Technologien oder der Änderung der gesetzlichen Grundlagen bzw. der entsprechenden Rechtsprechung.

Wir empfehlen Ihnen, die Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit zu lesen und einen Ausdruck bzw. eine Kopie zu Ihren Unterlagen zu nehmen.

Begriffsbestimmungen

  • Website“ oder „Internetpräsenz“ meint nachfolgend alle Seiten des Verantwortlichen auf www.cali-move.de.
  • Personenbezogene Daten“ meint alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Identifizierbar ist eine Person, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder Sozialen Identität dieser natürlichen Person sind. Personenbezogene Daten sind daher z.B. der Name, die E-Mail-Adresse und die Telefonnummer einer Person, aber ggf. auch Daten über Vorlieben, Hobbies und Mitgliedschaften.
  • Verarbeitung“ meint mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgänge oder Vorgangsreihen im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung, die Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, die Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich, die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.
  • Pseudonymisierung“ meint die Verarbeitung personenbezogener Daten in einer Weise, dass die personenbezogenen Daten ohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen nicht mehr einer spezifischen betroffenen Person zugeordnet werden können, sofern diese zusätzlichen Informationen gesondert aufbewahrt werden und technischen und organisatorischen Maßnahmen unterliegen, die gewährleisten, dass die personenbezogenen Daten nicht einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person zugewiesen werden.
  • Einwilligung“ meint nachfolgend jede freiwillig für den bestimmten Fall, in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist.
  • Google“ meint im Weiteren die Google, LLC 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; in der Europäischen Union erreichbar unter: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001.

Geltungsbereich

Die Datenschutzerklärung gilt für alle Seiten von www.calimove.com. Sie erstreckt sich nicht auf etwaig verlinkte Websites bzw. Internetpräsenzen von anderen Anbietern.

Verantwortlicher Anbieter

Für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Geltungsbereich dieser Datenschutzerklärung ist verantwortlich:

Cali Move UG

Bochumer Straße 49

04357 Leipzig

E-Mail: [email protected]

Fragen zum Datenschutz

Sollten Sie Fragen zum Thema Datenschutz im Hinblick auf unser Unternehmen bzw. unsere Website haben, können Sie sich an die im Abschnitt „Verantwortlicher Anbieter“ genannten Kontaktdaten wenden.

Sicherheit

Wir haben umfassende technische und organisatorische Vorkehrungen getroffen, um Ihre personenbezogenen Daten vor unberechtigtem Zugriff, Missbrauch, Verlust und anderen äußeren Störungen zu schützen. Hierzu überprüfen wir unsere Sicherheitsmaßnahmen regelmäßig und passen sie dem Stand der Technik an.

Ihre Rechte

Sie haben die folgenden Rechte im Hinblick auf die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns gegenüber geltend machen können:

  • Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO),
  • Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO) oder Löschung (Art. 17 DSGVO),
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO),
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung (Art. 21 DSGVO),
  • Recht auf Widerruf Ihrer Einwilligung (Art. 7 Abs. 3 DSGVO),
  • Recht auf Erhalt der Daten in einem strukturierten, gängigen, maschinenlesbaren Format („Datenübertragbarkeit“) sowie Recht auf Weiterübermittlung der Daten an einen anderen Verantwortlichen, wenn die Voraussetzung des Art. 20 Abs. 1 lit. a, b DSGVO vorliegen (Art. 20 DSGVO).
  • weitere interessante Angebote aus unserem Portfolio,
  • Fragen nach besonderen Wünschen,
  • Informationen zur Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln.
  • Angebote aus unserem Portfolio,
  • Angebote (auch Veranstaltungen) Dritter, soweit Sie hierzu eine Einwilligung erteilt haben,
  • Sonderangebot/ zeitlich befristete Angebote.
  • Empfänger (Name oder Pseudonym),
  • valide E-Mail-Adresse.

Sie können Ihre Rechte durch Mitteilung an die im Abschnitt „Verantwortlicher Anbieter“ genannten Kontaktdaten geltend machen.

Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die von uns vorgenommene Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu beschweren (Art. 77 DSGVO).

Nutzung der Website, Zugriffsdaten

Sie können unsere Website grundsätzlich ohne Offenlegung Ihrer Identität zu rein informatorischen Zwecken nutzen. Beim Abruf der einzelnen Seiten der Website in diesem Sinne werden lediglich Zugriffsdaten an unseren Webspace-Provider übermittelt, damit Ihnen die Website angezeigt werden kann. Das sind die folgenden Daten:

Die vorübergehende Verarbeitung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an Ihren Rechner technisch zu ermöglichen. Eine Verarbeitung Ihrer IP-Adresse für die Dauer der Sitzung ist dafür erforderlich. Rechtsgrundlage dieser Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

Die Zugriffsdaten werden nicht zur Identifizierung von einzelnen Nutzern verwendet und nicht mit anderen Datenquellen zusammengeführt. Die Zugriffsdaten werden gelöscht, wenn sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Verarbeitung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn Sie den Besuch der Website beenden.

Die Speicherung von IP-Adressen erfolgt in Logfiles, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet auch in diesem Zusammenhang nicht statt. Die Daten werden grundsätzlich nach spätestens sieben Tagen gelöscht, eine darüberhinausgehende Verarbeitung ist im Einzelfall möglich. In diesem Fall wird die IP-Adresse gelöscht oder so verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Verarbeitung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Website zwingend erforderlich. Sie können Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen. Ihr Widerspruchsrecht besteht bei Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, es sei denn wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, zudem, wenn die Verarbeitung der Geltendmachung und Ausübung von oder der Verteidigung gegen Rechtsansprüche dient (Art. 21 Abs. 1 DSGVO). Im Falle Ihres begründeten Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer wir die Verarbeitung fortführen. Sie können uns Ihren Widerspruch über die im Abschnitt „Verantwortlicher Anbieter“ genannten Kontaktdaten zukommen lassen.

Cookies

Über die zuvor genannten Zugriffsdaten hinaus werden bei der Nutzung der Website sog. Cookies im Internet-Browser des von Ihnen verwendeten Endgerätes gespeichert. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien mit einer Zahlenfolge, die lokal im Zwischenspeicher des verwendeten Browsers gespeichert werden. Cookies werden nicht Bestandteil des PC-Systems und können keine Programme ausführen. Sie dienen dazu, unsere Website nutzerfreundlich zu gestalten. Der Einsatz von Cookies kann technisch notwendig sein oder zu anderen Zwecken erfolgen (z.B. Analyse/ Auswertung der Website-Nutzung).

a) Technisch notwendige Cookies

Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann. In den Cookies werden dabei folgende Daten verarbeitet:

Die durch technisch notwendige Cookies erhobenen Nutzerdaten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verarbeitet. Wir verwenden auch sog. „Session-Cookies“, die eine Session-ID speichern, mit der sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Session-Cookies sind für die Inanspruchnahme der Website notwendig. Insbesondere können wir damit das verwendete Endgerät wiedererkennen, wenn Sie auf die Website zurückkehren. Wir setzen dieses Cookie ein, um Sie bei Folgebesuchen der Website wiederzuerkennen, wenn Sie über einen Account bei uns verfügen; andernfalls müssten Sie sich bei jedem Besuch wieder neu anmelden. Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Wir setzen Session-Cookies ein, um die Benutzung der Website attraktiver und effektiver zu gestalten. Die Session-Cookies werden gelöscht, sobald Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.

Die meisten Browser sind so voreingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Sie können der Verarbeitung Ihrer Daten durch Cookies widersprechen. Ihr Widerspruchsrecht besteht bei Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, es sei denn wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, zudem, wenn die Verarbeitung der Geltendmachung und Ausübung von oder der Verteidigung gegen Rechtsansprüche dient (Art. 21 Abs. 1 DSGVO). Im Falle Ihres begründeten Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer wir die Verarbeitung fortführen.

Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.

b) Technisch nicht notwendige Cookies

Wir verwenden auf der Website darüber hinaus Cookies, die eine Analyse des Surfverhaltens der Nutzer ermöglichen. In den Cookies werden dabei beispielsweise folgende Daten gespeichert und verarbeitet:

Diese Cookies kommen zum Einsatz, um die Nutzung der Website effizienter und attraktiver zu gestalten. Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Die technisch nicht notwendigen Cookies werden automatisch nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden können.

Sie können der Verarbeitung Ihrer Daten durch Cookies widersprechen. Ihr Widerspruchsrecht besteht bei Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, es sei denn wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, zudem, wenn die Verarbeitung der Geltendmachung und Ausübung von oder der Verteidigung gegen Rechtsansprüche dient (Art. 21 Abs. 1 DSGVO). Wenn Sie die Nutzung von Cookies nicht wünschen, haben Sie durch veränderte Browsereinstellungen die Möglichkeit, das Ablegen von Cookies generell oder selektiv zu blockieren bzw. bereits gespeicherte Cookies zu entfernen. Sie können sich auch entsprechende Hinweise vor dem Setzen eines Cookies anzeigen lassen. Sollten Sie die Browser-Einstellungen zum Einsatz von Cookies abändern bzw. Cookies deaktivieren, ist der Funktionsumfang dieser Website möglicherweise eingeschränkt.

Soweit wir Drittanbieter-Cookies in unser Webangebot einbinden, werden wir Sie im Folgenden gesondert darauf hinweisen.

c) Flash-Cookies

Weiterhin kommen HTML5 storage objects zum Einsatz, die auf dem von Ihnen verwendeten Endgerät abgelegt werden („Flash-Cookies“). Diese verarbeiten die erforderlichen Daten unabhängig von dem verwendeten Browser und haben kein automatisches Ablaufdatum. Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Diese Cookies kommen zum Einsatz, um die Nutzung der Website effizienter und attraktiver zu gestalten.

Sie können der Verarbeitung Ihrer Daten durch Cookies widersprechen. Ihr Widerspruchsrecht besteht bei Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, zudem, wenn die Verarbeitung der Geltendmachung und Ausübung von oder der Verteidigung gegen Rechtsansprüche dient (Art. 21 Abs. 1 DSGVO).

Die Übermittlung von Flash-Cookies kann nicht über die Einstellungen des Browsers, aber durch Änderungen der Einstellung des Flash Players unterbunden werden. Wenn Sie den Einsatz der Flash-Cookies nicht wünschen, installieren Sie z.B. bitte ein entsprechendes Add-On im verwendeten Browser, z. B. „Better Privacy“ für Mozilla Firefox (https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/betterprivacy/).

Den Einsatz von Flash-Cookies können Sie zudem verhindern, indem Sie den verwendeten Browser im „privaten Modus“ öffnen. Überdies können Sie regelmäßig die Cookies und den Browser-Verlauf manuell löschen.

d) Cookie-Banner-Hinweis

Beim Aufruf der Website werden Sie durch einen Infobanner über die Verwendung von Cookies informiert und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen. Es erfolgt in diesem Zusammenhang auch ein Hinweis darauf, wie die Speicherung von Cookies in den Browsereinstellungen unterbunden werden kann.

Kontaktaufnahme mit unserem Unternehmen

Bei einer Kontaktaufnahme mit unserem Unternehmen, z.B. per E-Mail oder über das Kontaktformular auf der Website, werden die von Ihnen mitgeteilten personenbezogenen Daten von uns verarbeitet, um Ihre Anfrage zu beantworten.

Zwingend erforderlich sind für die Bearbeitung von Anfragen über das Kontaktformular auf der Website die Angabe eines Namens bzw. eines Pseudonyms sowie einer validen E-Mail-Adresse. Im Zeitpunkt der Absendung der Nachricht an uns werden des Weiteren die folgenden Daten verarbeitet:

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO bzw. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO, wenn die Kontaktaufnahme auf den Abschluss eines Vertrages abzielt. Ist die Angabe Ihrer Daten für einen Vertragsabschluss erforderlich, kann bei Nichtbereitstellung der Daten ein Vertragsschluss bzw. die -Durchführung oder die Bearbeitung der Anfrage unmöglich sein.

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt hieran auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten. Die sonstigen während des Absendevorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.

Es erfolgt in diesem Zusammenhang jeweils keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verarbeitet. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Verarbeitung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung auf die Einhaltung der bestehenden gesetzlich zwingenden Aufbewahrungspflichten ein.

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Kontaktanfragen zu widersprechen. Ihr Widerspruchsrecht besteht bei Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, zudem, wenn die Verarbeitung der Geltendmachung und Ausübung von oder Verteidigung gegen Rechtsansprüchen dient (Art. 21 Abs. 1 DSGVO).Ein Widerspruchsrecht ist insbesondere gegeben, wenn die Verarbeitung nicht zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist, was von uns jeweils bei der vorhergehenden Beschreibung der Funktionen dargestellt wird. In einem solchen Fall kann die Bearbeitung der Anfrage ggf. nicht fortgeführt werden. Im Falle Ihres begründeten Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer wir die Verarbeitung fortführen. Sie können uns Ihren Widerspruch über die im Abschnitt „Verantwortlicher Anbieter“ genannten Kontaktdaten zukommen lassen.

Verarbeitung und Weitergabe personenbezogener Daten zu vertraglichen Zwecken

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, wenn und soweit dies für die Anbahnung, Begründung, Durchführung und/ oder Beendigung eines Rechtsgeschäfts mit unserem Unternehmen erforderlich ist. Die Rechtsgrundlage hierfür ergibt sich aus Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO. Ist die Datenverarbeitung für einen Vertragsschluss erforderlich, kann bei der Nichtbereitstellung der Vertragsschluss, die Durchführung und/oder die Beendigung eines Rechtsgeschäftes mit unserem Unternehmen unmöglich sein.

Nach der Zweckerreichung (z.B. Vertragsabwicklung) werden die personenbezogenen Daten für eine weitere Verarbeitung gesperrt bzw. gelöscht, soweit wir nicht aufgrund einer von Ihnen erteilten Einwilligung (z.B. Einwilligung in die Verarbeitung der E-Mail-Adresse für Zusendung von elektronischer Werbepost), einer vertraglichen Vereinbarung, einer gesetzlichen Ermächtigung (z.B. Ermächtigung zur Zusendung von Direktwerbung) oder aufgrund berechtigter Interessen (z.B. Aufbewahrung zur Durchsetzung von Ansprüchen) zu einer weiteren Aufbewahrung und im jeweiligen Zusammenhang erforderlichen Verarbeitung berechtigt sind.

Die Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt insoweit, wenn

Eine darüberhinausgehende Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an andere Personen, Unternehmen oder Stellen erfolgt nicht, es sei denn, Sie haben in eine solche Weitergabe wirksam eingewilligt. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist dann Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO.

Verarbeitung und Weitergabe personenbezogener Daten im Onlinebestellsystem

Wenn Sie in unserem Onlineshop eine Bestellung oder Buchung aufgeben möchten, ist es für die Vertragsanbahnung und den Vertragsschluss notwendig, dass Sie personenbezogene Daten wie Ihren Namen, Ihre Anschrift und Ihre E-Mail-Adresse angeben. Die für die Bestell- und Vertragsabwicklung notwendigen Pflichtangaben sind gesondert markiert, weitere Angaben erfolgen freiwillig. Für den Fall der Nichtbereitstellung der erforderlichen Daten ist der Vertragsschluss unmöglich. Ihre Daten verarbeiten wir zur Bestellabwicklung, dazu werden wir insbesondere Zahlungsdaten an den von Ihnen gewählten Zahlungsdienstleister bzw. unsere Hausbank weiterleiten. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO. Um einen Zugriff auf Ihre persönlichen Daten durch unbefugte Dritte zu verhindern, ist der Bestellvorgang auf der Website mit SSL-/TLS-Technik verschlüsselt.

Sie können freiwillig ein Kundenkonto anlegen, in dem wir Ihre Daten für spätere weitere Besuche der Website speichern. Bei Anlegung eines Kundenkontos werden die von Ihnen angegebenen Daten verarbeitet. Alle weiteren Daten, inklusive Ihres Kundenkontos, können Sie nach erfolgreicher Anmeldung selbstständig editieren oder löschen.

Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen. Aufgrund zwingender handels- und steuerrechtlicher Vorschriften sind wir verpflichtet, Ihre Adress-, Zahlungs- und Bestelldaten für die Dauer von zehn Jahren aufzubewahren. Nach zwei Jahren nach Vertragsbeendigung nehmen wir eine Einschränkung der Verarbeitung vor und reduzieren die Verarbeitung auf die Einhaltung der bestehenden gesetzlichen Verpflichtungen.

Registrierung/ Passwortgeschützter Bereich der Website

Sofern Sie den passwortgeschützten Bereich auf unserer Website nutzen möchten, müssen Sie sich mittels der folgenden Angaben registrieren:

  • E-Mail-Adresse,
  • .
  • IP-Adresse,
  • Datum/ Uhrzeit der Registrierung.
  • E-Mail-Adresse,
  • Mitgeteilter Name.
  • IP-Adresse,
  • Datum/ Uhrzeit des Eintrages.
  • IP-Adresse,
  • Datum/ Uhrzeit der Anmeldung zum Newsletter,
  • Zeitpunkt Ihrer Bestätigung des confirm-Links.

Es besteht kein Klarnamenszwang, eine pseudonyme Nutzung steht Ihnen frei.

Des Weiteren werden im Zeitpunkt der Registrierung folgende Daten verarbeitet:

Wir verwenden für die Registrierung das Double-Opt-in-Verfahren. Nachdem Sie die für die Registrierung erforderlichen Daten übermittelt haben, erhalten Sie eine E-Mail mit einem Aktivierungslink. Erst nach erfolgreicher Aktivierung des Links durch Anklicken wird der Zugang angelegt und die Registrierung ist erfolgreich abgeschlossen. Bei späteren Anmeldungen (Log-in) sind die von Ihnen bei der ersten Anmeldung gewählten Zugangsdaten (Benutzerkennung, Passwort) einzugeben. Falls eine Bestätigung des übermittelten Links nicht binnen [24 Stunden] erfolgt, sperren wir die an uns übermittelten Informationen und löschen diese automatisch nach spätestens einem Monat.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Verarbeitung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist für die während des Registrierungsvorgangs erhobenen Daten der Fall, wenn die Registrierung auf der Website aufgehoben oder abgeändert wird.

In dem passwortgeschützten Bereich stehen Ihnen folgende Funktionen bereit:

Soweit Sie den passwortgeschützten Bereich der Website nutzen, um z.B. Ihre Profildaten zu bearbeiten oder getätigte Bestellungen und Buchungen einzusehen, verarbeiten wir auch die zur Vertragsanbahnung bzw. Vertragserfüllung erforderlichen Daten über Ihre Person, insbesondere Adressdaten, Angaben zur Zahlungsweise. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Verarbeitung nicht mehr erforderlich sind bzw. der Löschung keine berechtigten Interessen entgegenstehen. Aufgrund zwingender handels- und steuerrechtlicher Vorschriften sind wir verpflichtet, Ihre Adress-, Zahlungs- und Bestelldaten für die Dauer von zehn Jahren aufzubewahren. Nach zwei Jahren nach Vertragsbeendigung nehmen wir eine Einschränkung der Verarbeitung vor und reduzieren die Verarbeitung auf die Einhaltung der bestehenden gesetzlichen Verpflichtungen. Die Datenverarbeitung ist für den Vertragsabschluss bzw. die Vertragsanbahnung erforderlich. Für den Fall der Nichtbereitstellung Ihrer Daten können Sie den passwortgeschützten Bereich ggfs. nicht nutzen und der Vertragsabschluss bzw. die -Durchführung ist unmöglich.

Soweit Sie weitere Daten freiwillig mitteilten (z.B. zu Interessen, Größenangaben, Alter, Geschlecht, Kindern, Vorlieben, Merkzettel), verarbeiten wir Ihre Daten, die nicht zu einer Vertragsanbahnung bzw. Vertragserfüllung notwendig sind, solange Sie den passwortgeschützten Bereich nutzen und wenn sie diese zuvor nicht selbst löschen. Wir bezwecken damit eine Optimierung der Nutzung der Website für Sie als Nutzer. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

Anmeldung für Veranstaltungen

Sie können sich auf der Website für Veranstaltungen unseres Unternehmens oder Veranstaltungen, auf denen unser Unternehmen vertreten ist, als Gast oder Referent anmelden. Grundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten für die Teilnahme an Veranstaltungen ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit b) DSGVO. Die Verarbeitung ist für die Begründung, Durchführung oder Beendigung von Rechtsgeschäften mit unserem Unternehmen erforderlich (z.B. auch bei der Weitergabe von Daten an einen Zahlungsdienstleister/ ein Versandunternehmen zur Abwicklung eines Vertrages mit Ihrer Person).

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO bzw. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO, wenn die Kontaktaufnahme auf den Abschluss eines Vertrages abzielt. Ist die Angabe Ihrer Daten für einen Vertragsabschluss erforderlich, kann bei Nichtbereitstellung der Daten ein Vertragsschluss bzw. die -Durchführung oder die Bearbeitung der Anfrage unmöglich sein.

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt hieran auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten. Die sonstigen während des Absendevorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.

Es erfolgt in diesem Zusammenhang jeweils keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verarbeitet. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Verarbeitung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung auf die Einhaltung der bestehenden gesetzlich zwingenden Aufbewahrungspflichten ein.

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Kontaktanfragen zu widersprechen. Ihr Widerspruchsrecht besteht bei Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, zudem, wenn die Verarbeitung der Geltendmachung und Ausübung von oder Verteidigung gegen Rechtsansprüchen dient (Art. 21 Abs. 1 DSGVO).Ein Widerspruchsrecht ist insbesondere gegeben, wenn die Verarbeitung nicht zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist, was von uns jeweils bei der vorhergehenden Beschreibung der Funktionen dargestellt wird. In einem solchen Fall kann die Bearbeitung der Anfrage ggf. nicht fortgeführt werden. Im Falle Ihres begründeten Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer wir die Verarbeitung fortführen. Sie können uns Ihren Widerspruch über die im Abschnitt „Verantwortlicher Anbieter“ genannten Kontaktdaten zukommen lassen.

Verarbeitung und Weitergabe personenbezogener Daten zu vertraglichen Zwecken

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, wenn und soweit dies für die Anbahnung, Begründung, Durchführung und/ oder Beendigung eines Rechtsgeschäfts mit unserem Unternehmen erforderlich ist. Die Rechtsgrundlage hierfür ergibt sich aus Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO. Ist die Datenverarbeitung für einen Vertragsschluss erforderlich, kann bei der Nichtbereitstellung der Vertragsschluss, die Durchführung und/oder die Beendigung eines Rechtsgeschäftes mit unserem Unternehmen unmöglich sein.

Nach der Zweckerreichung (z.B. Vertragsabwicklung) werden die personenbezogenen Daten für eine weitere Verarbeitung gesperrt bzw. gelöscht, soweit wir nicht aufgrund einer von Ihnen erteilten Einwilligung (z.B. Einwilligung in die Verarbeitung der E-Mail-Adresse für Zusendung von elektronischer Werbepost), einer vertraglichen Vereinbarung, einer gesetzlichen Ermächtigung (z.B. Ermächtigung zur Zusendung von Direktwerbung) oder aufgrund berechtigter Interessen (z.B. Aufbewahrung zur Durchsetzung von Ansprüchen) zu einer weiteren Aufbewahrung und im jeweiligen Zusammenhang erforderlichen Verarbeitung berechtigt sind.

Die Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt insoweit, wenn

Eine darüberhinausgehende Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an andere Personen, Unternehmen oder Stellen erfolgt nicht, es sei denn, Sie haben in eine solche Weitergabe wirksam eingewilligt. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist dann Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO.

Verarbeitung und Weitergabe personenbezogener Daten im Onlinebestellsystem

Wenn Sie in unserem Onlineshop eine Bestellung oder Buchung aufgeben möchten, ist es für die Vertragsanbahnung und den Vertragsschluss notwendig, dass Sie personenbezogene Daten wie Ihren Namen, Ihre Anschrift und Ihre E-Mail-Adresse angeben. Die für die Bestell- und Vertragsabwicklung notwendigen Pflichtangaben sind gesondert markiert, weitere Angaben erfolgen freiwillig. Für den Fall der Nichtbereitstellung der erforderlichen Daten ist der Vertragsschluss unmöglich. Ihre Daten verarbeiten wir zur Bestellabwicklung, dazu werden wir insbesondere Zahlungsdaten an den von Ihnen gewählten Zahlungsdienstleister bzw. unsere Hausbank weiterleiten. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO. Um einen Zugriff auf Ihre persönlichen Daten durch unbefugte Dritte zu verhindern, ist der Bestellvorgang auf der Website mit SSL-/TLS-Technik verschlüsselt.

Sie können freiwillig ein Kundenkonto anlegen, in dem wir Ihre Daten für spätere weitere Besuche der Website speichern. Bei Anlegung eines Kundenkontos werden die von Ihnen angegebenen Daten verarbeitet. Alle weiteren Daten, inklusive Ihres Kundenkontos, können Sie nach erfolgreicher Anmeldung selbstständig editieren oder löschen.

Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen. Aufgrund zwingender handels- und steuerrechtlicher Vorschriften sind wir verpflichtet, Ihre Adress-, Zahlungs- und Bestelldaten für die Dauer von zehn Jahren aufzubewahren. Nach zwei Jahren nach Vertragsbeendigung nehmen wir eine Einschränkung der Verarbeitung vor und reduzieren die Verarbeitung auf die Einhaltung der bestehenden gesetzlichen Verpflichtungen.

Registrierung/ Passwortgeschützter Bereich der Website

Sofern Sie den passwortgeschützten Bereich auf unserer Website nutzen möchten, müssen Sie sich mittels der folgenden Angaben registrieren:

  • E-Mail-Adresse,
  • .
  • IP-Adresse,
  • Datum/ Uhrzeit der Registrierung.
  • E-Mail-Adresse,
  • Mitgeteilter Name.
  • IP-Adresse,
  • Datum/ Uhrzeit des Eintrages.
  • IP-Adresse,
  • Datum/ Uhrzeit der Anmeldung zum Newsletter,
  • Zeitpunkt Ihrer Bestätigung des confirm-Links.

Es besteht kein Klarnamenszwang, eine pseudonyme Nutzung steht Ihnen frei.

Des Weiteren werden im Zeitpunkt der Registrierung folgende Daten verarbeitet:

Wir verwenden für die Registrierung das Double-Opt-in-Verfahren. Nachdem Sie die für die Registrierung erforderlichen Daten übermittelt haben, erhalten Sie eine E-Mail mit einem Aktivierungslink. Erst nach erfolgreicher Aktivierung des Links durch Anklicken wird der Zugang angelegt und die Registrierung ist erfolgreich abgeschlossen. Bei späteren Anmeldungen (Log-in) sind die von Ihnen bei der ersten Anmeldung gewählten Zugangsdaten (Benutzerkennung, Passwort) einzugeben. Falls eine Bestätigung des übermittelten Links nicht binnen [24 Stunden] erfolgt, sperren wir die an uns übermittelten Informationen und löschen diese automatisch nach spätestens einem Monat.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Verarbeitung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist für die während des Registrierungsvorgangs erhobenen Daten der Fall, wenn die Registrierung auf der Website aufgehoben oder abgeändert wird.

In dem passwortgeschützten Bereich stehen Ihnen folgende Funktionen bereit:

Soweit Sie den passwortgeschützten Bereich der Website nutzen, um z.B. Ihre Profildaten zu bearbeiten oder getätigte Bestellungen und Buchungen einzusehen, verarbeiten wir auch die zur Vertragsanbahnung bzw. Vertragserfüllung erforderlichen Daten über Ihre Person, insbesondere Adressdaten, Angaben zur Zahlungsweise. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Verarbeitung nicht mehr erforderlich sind bzw. der Löschung keine berechtigten Interessen entgegenstehen. Aufgrund zwingender handels- und steuerrechtlicher Vorschriften sind wir verpflichtet, Ihre Adress-, Zahlungs- und Bestelldaten für die Dauer von zehn Jahren aufzubewahren. Nach zwei Jahren nach Vertragsbeendigung nehmen wir eine Einschränkung der Verarbeitung vor und reduzieren die Verarbeitung auf die Einhaltung der bestehenden gesetzlichen Verpflichtungen. Die Datenverarbeitung ist für den Vertragsabschluss bzw. die Vertragsanbahnung erforderlich. Für den Fall der Nichtbereitstellung Ihrer Daten können Sie den passwortgeschützten Bereich ggfs. nicht nutzen und der Vertragsabschluss bzw. die -Durchführung ist unmöglich.

Soweit Sie weitere Daten freiwillig mitteilten (z.B. zu Interessen, Größenangaben, Alter, Geschlecht, Kindern, Vorlieben, Merkzettel), verarbeiten wir Ihre Daten, die nicht zu einer Vertragsanbahnung bzw. Vertragserfüllung notwendig sind, solange Sie den passwortgeschützten Bereich nutzen und wenn sie diese zuvor nicht selbst löschen. Wir bezwecken damit eine Optimierung der Nutzung der Website für Sie als Nutzer. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

Anmeldung für Veranstaltungen

Sie können sich auf der Website für Veranstaltungen unseres Unternehmens oder Veranstaltungen, auf denen unser Unternehmen vertreten ist, als Gast oder Referent anmelden. Grundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten für die Teilnahme an Veranstaltungen ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit b) DSGVO. Die Verarbeitung ist für die Begründung, Durchführung oder Beendigung von Rechtsgeschäften mit unserem Unternehmen erforderlich (z.B. auch bei der Weitergabe von Daten an einen Zahlungsdienstleister/ ein Versandunternehmen zur Abwicklung eines Vertrages mit Ihrer Person).

Im Anmeldeformular müssen Sie u.a. Ihren Namen sowie Ihre E-Mail-Adresse angeben. Der Zweck der Verarbeitung ist die Kontaktpflege sowie die Verbesserung unserer Außendarstellung und unserer Öffentlichkeitsarbeit. Soweit Sie ihr Interesse für einen persönlichen Termin bekundet haben, werden Ihre Daten auch zur Vorbereitung und Durchführung des Termins verarbeitet. Die Datenverarbeitung ist für den Vertragsabschluss erforderlich. Für den Fall der Nichtbereitstellung kann der Vertragsabschluss, die Durchführung oder Beendigung von Rechtsgeschäften mit unserem Unternehmen nicht möglich sein.

Ihre Daten werden an Dritte (z.B. Zahlungsdienstleiste) zum Zweck der Zahlungsabwicklung weitergeben. Eine gezielte Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten in ein sog. Drittland ist nicht geplant.

Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

Kommentarfunktion/ Gästebuch auf der Website

Sie können auf der Website einen Kommentar hinterlassen.

Bei der Vornahme des Eintrages verarbeiten wir die folgenden personenbezogenen Daten:

Es besteht hierbei kein Klarnamenszwang, eine pseudonyme Nutzung der Funktion steht Ihnen frei.

Des Weiteren werden im Zeitpunkt der Vornahme des Eintrages zudem folgende Daten verarbeitet:

Bei der Veröffentlichung Ihres Eintrages wird die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht, lediglich der von Ihnen mitgeteilte Name / Pseudonym. Ihr Eintrag wird vor Veröffentlichung von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Einträge jederzeit zu entfernen, wenn sie als rechtswidrig beanstandet werden.

Ihre E-Mail-Adresse und ihren Namen/ Pseudonym verarbeiten wir, um im Bedarfsfall ermitteln zu können, ob es sich bei dem Eintrag um eine echten Erfahrungsbericht handelt. Des Weiteren möchten wir mit Ihnen in Kontakt treten können, wenn Ihr Eintrag auf der Website uns gegenüber als rechtswidrig beanstandet wird, und uns gegen Beschwerden bzw. Ansprüche verteidigen können, die ggf. aufgrund Ihres Eintrages an uns herangetragen werden.

Zu diesem Zweck verarbeiten wir auch Ihre IP-Adresse. Die IP-Adresse löschen wir nach 1 Woche. Ihre E-Mail-Adresse verarbeiten wir, solange der Eintrag auf der Website fortbesteht bzw. wir mit dem Eintrag im Rahmen eines Rechtsstreits befasst sind.

Löschen Sie oder wir Ihren Eintrag, verarbeiten wir aus den genannten Präventions- und Abwehrgründen die E-Mail-Adresse, den mitgeteilten Namen sowie weitere freiwillige Angaben bis zum Ablauf der gesetzlichen Verjährungsfristen, schränken die Verarbeitung dieser Daten jedoch nach 6 Monaten ein.

Wir geben die Daten nicht an Dritte weiter, es sei denn wir sind hierzu durch das Gesetz oder aufgrund behördlicher oder richterlicher Anordnung verpflichtet oder die Weitergabe ist für die Durchsetzung unserer berechtigten Interessen erforderlich. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

Sie können der Verarbeitung Ihrer angegebenen Daten widersprechen, soweit sich Gründe aus Ihrer besonderen Situation ergeben, es sei denn wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung und Ausübung von bzw. der Verteidigung gegen Rechtsansprüche (Art. 21 Abs. 1 DSGVO).

Ihren Eintrag können Sie jederzeit selbst löschen. Es steht Ihnen frei, Maßnahmen nach dem Abschnitt „Ihre Rechte“ zu ergreifen, wobei wir Sie bitten bei Beanstandungen in einem ersten Schritt unser Unternehmen zu kontaktieren.

E-Mail-Marketing

Bestandskundenwerbung

Wir behalten uns vor, die von Ihnen im Rahmen der Anmeldung mitgeteilte E-Mail-Adresse entsprechend den gesetzlichen Vorschriften dazu zu verarbeiten, um Ihnen während bzw. im Anschluss an die Vertragsabwicklung per E-Mail u.a. folgende Inhalte zu übersenden, sofern Sie dieser Verarbeitung Ihrer E-Mail-Adresse nicht bereits widersprochen haben:

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Wir führen die genannte Verarbeitung zur Kundenpflege durch und zur Steigerung unserer Serviceleistungen durch. Wir löschen Ihre Daten, wenn Sie das Newsletter-Abonnement beenden, spätestens jedoch nach zwei Jahren nach Vertragsbeendigung.

Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie dem Erhalt von Direktwerbung jederzeit widersprechen können, ohne dass Ihnen hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen. Dabei steht Ihnen ein generelles Widerspruchsrecht ohne Angaben von Gründen zu (Art. 21 Abs. 2 DSGVO). Klicken Sie hierzu auf den Abmeldelink im Newsletter oder übersenden Sie uns Ihren Widerspruch an die im Abschnitt „Verantwortlicher Anbieter“ genannten Kontaktdaten.

Newsletter

Sie haben die Möglichkeit, auf der Website unseren E-Mail-Newsletter zu abonnieren, mit dem wir Sie regelmäßig über folgende Inhalte informieren:

Für den Empfang des Newsletters ist die Angabe der folgenden personenbezogenen Daten erforderlich:

Die Anmeldung zu unserem E-Mail-Newsletter erfolgt im Double-Optin-Verfahren. Wir senden Ihnen im Anschluss an die Eingabe der als Pflichtfeld gekennzeichneten Daten eine E-Mail an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse, in der wir Sie um eine ausdrückliche Bestätigung der Anmeldung zum Newsletter bitten (durch Klick auf einen confirm-Link). So stellen wir sicher, dass Sie den Erhalt unseres E-Mail-Newsletters tatsächlich wünschen. Erfolgt die Bestätigung nicht innerhalb von 24 Stunden, sperren wir die an uns übermittelten Informationen und löschen diese automatisch nach spätestens einem Monat.

Des Weiteren werden im Zeitpunkt des Abonnements zudem folgende Daten verarbeitet:

Wir verarbeiten Ihre IP-Adresse, den Zeitpunkt der Anmeldung zum Newsletter sowie den Zeitpunkt Ihrer Bestätigung, um Ihre Newsletter-Anmeldung zu dokumentieren und den Missbrauch Ihrer persönlichen Daten zu verhindern. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Wir verarbeiten diese Daten bis zum Ablauf von zwei Jahren nach Vertragsbeendigung. Soweit die Newsletteranmeldung außerhalb eines Vertragsschlusses erfolgt, verarbeiten wir diese Daten bis zum Ablauf von zwei Jahren nach Beendigung des Nutzungsvorgangs. Wir löschen diese Daten, wenn das Newsletter-Abonnement endet.

Nach Ihrer Bestätigung verarbeiten wir die E-Mail-Adresse und Namen des betroffenen Empfängers zum Zweck der Zusendung unseres E-Mail-Newsletters. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO. Wir löschen diese Daten, wenn Sie das Newsletter-Abonnement beenden.

Ein Widerruf Ihrer Einwilligung in die Verarbeitung der E-Mail-Adresse für den Erhalt des Newsletters ist jederzeit möglich, entweder per Nachricht an uns (vgl. Sie die Kontaktdaten im Abschnitt „Verantwortlicher Anbieter/ Vertreter des Anbieters in der Europäischen Union“) oder indem Sie direkt den im Newsletter enthaltenen Link zur Abmeldung betätigen. Dabei wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung durch den Widerruf nicht berührt (Art. 13 Abs. 2 lit. c) DSGVO).

Wir weisen Sie darauf hin, dass wir bei Versand des Newsletters Ihr Nutzerverhalten auswerten. Für diese Auswertung beinhalten die versendeten E-Mails sogenannte Web-Beacons bzw. Tracking-Pixel, die Ein-Pixel-Bilddateien darstellen, die auf unserer Website eingebunden sind. Für die Auswertungen verknüpfen wir die im Abschnitt „Zugriffsdaten“ genannten Daten und die Web-Beacons mit Ihrer E-Mail-Adresse und einer individuellen ID. Auch im Newsletter erhaltene Links enthalten diese ID.

Mit den gewonnen Daten erstellen wir ein Nutzerprofil, um Ihnen den Newsletter auf Ihre individuellen Interessen zuzuschneiden. Dabei erfassen wir, wann Sie unsere Newsletter lesen, welche Links Sie in diesen anklicken und folgern daraus Ihre persönlichen Interessen. Diese Daten verknüpfen wir mit von Ihnen auf unserer Website getätigten Handlungen. Die Informationen werden solange verarbeitet, wie Sie den Newsletter abonniert haben. Nach einer Abmeldung verarbeiten wir die Daten rein statistisch und anonym.

Wir bezwecken damit eine Auswertung der Nutzung und Optimierung der E-Mail-Werbung, die wir Ihnen übermitteln. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

Gegen die Datenverarbeitung zum Zwecke der Direktwerbung steht Ihnen ein generelles Widerspruchsrecht ohne Angabe von Gründen zu (Art. 21 Abs. 2 DSGVO). Sie können diesem Tracking jederzeit widersprechen, indem Sie den gesonderten Abmelde-Link, der in jedem Newsletter bereitgestellt wird, anklicken oder uns über die im Abschnitt „Verantwortlicher Anbieter“ genannten Kontaktdaten informieren. Sie können das Tracking auch verhindern, indem Sie in Ihrem E-Mail-Programm die Anzeige von Bildern standardmäßig deaktivieren. In diesem Fall wird Ihnen der Newsletter nicht vollständig angezeigt und Sie können eventuell nicht alle Funktionen nutzen. Wenn Sie die Bilder manuell anzeigen lassen, erfolgt das oben genannte Tracking.

E-Mail-Marketing-Dienst „HubSpot“

Wir nutzen für den Versand von Newslettern den E-Mail-Marketing-Dienst „HubSpot“ der Firma HubSpot Inc., mit Geschäftssitz in 1801, 25 First St, 2nd Floor, Cambridge, Massachusetts, 02141 Web: https://www.hubspot.com im Weiteren: „HubSpot“). HubSpot ist ein Dienst, mit dem der Newsletterversand organisiert und analysiert werden kann. Die von Ihnen zwecks Newsletterbezug eingegebenen Daten (z.B. E-Mail-Adresse) werden auf den Servern von HubSpot in den USA verarbeitet. HubSpot hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework. Die Zertifizierung von „HubSpot“ können Sie unter https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TN8pAAG einsehen.

Unsere mit HubSpot versandten Newsletter ermöglichen uns die Analyse des Verhaltens der Newsletterempfänger. Hierbei kann u. a. analysiert werden, wie viele Empfänger die Newsletternachricht geöffnet haben und wie oft welcher Link im Newsletter angeklickt wurde. Mit Hilfe des sogenannten Conversion-Trackings kann außerdem analysiert werden, ob nach Anklicken des Links im Newsletter eine vorab definierte Aktion (z.B. Kauf eines Produkts auf unserer Website) erfolgt ist.

Die Auswertung der genannten Informationen dient dazu, die Lesegewohnheiten der Empfänger zu erkennen, um unsere Newsletter-Inhalte entsprechend besser anzupassen und streuen zu können. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Wir verarbeiten diese Daten bis zum Ablauf von zwei Jahren nach Vertragsbeendigung. Soweit die Newsletteranmeldung außerhalb eines Vertragsschlusses erfolgt, verarbeiten wir diese Daten bis zum Ablauf von zwei Jahren nach Beendigung des Nutzungsvorgangs. Wir löschen diese Daten, wenn das Newsletter-Abonnement endet. Von der Speicherdauer bei HubSpot haben wir keine Kenntnis und auf sie keine Einflussmöglichkeit. Weitere Informationen zum Datenschutz und dem Schutz Ihrer Privatsphäre finden Sie unter: https://legal.hubspot.com/privacy-policy?_ga=2.20881147.2130845781.1527015808-1451404429.1527015808.

Gegen die Datenverarbeitung zum Zwecke der Direktwerbung steht Ihnen ein generelles Widerspruchsrecht ohne Angabe von Gründen zu (Art. 21 Abs. 2 DSGVO). Sie können der Verarbeitung der Daten für HubSpot jederzeit widersprechen, indem Sie den Abmelde-Link am Ende der E-Mails von HubSpot aktivieren oder uns über die im Abschnitt „Verantwortlicher Anbieter“ genannten Kontaktdaten informieren. Damit endet gleichzeitig die Verarbeitung für den Erhalt des Newsletters und für die statistischen Analysen. Ein getrennter Widerspruch des Versandes via HubSpot oder der statistischen Auswertung ist nicht möglich.

Payment Service Provider (PSP)/ Zahlungsdienstleister

PayPal

Auf unserer Website bieten wir Ihnen die Bezahlung via PayPal an. Anbieter dieses Zahlungsdienstes ist die PayPal (Europe) S.à.r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg (im Weiteren: “PayPal”).

Wenn Sie die Bezahlung via PayPal auswählen, werden die von Ihnen eingegebenen Zahlungsdaten an PayPal übermittelt. Die Übermittlung Ihrer Daten an PayPal erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO (Verarbeitung zur Erfüllung eines Vertrags). Bei Nichtbereitstellung der Daten kann ein Vertragsabschluss bzw. die -Durchführung unmöglich sein. Von der Speicherdauer bei PayPal haben wir keine Kenntnis und auf sie keine Einflussmöglichkeit.

PayPal Plus

Sofern Sie im Rahmen Ihrer Buchung/Bestellung die Zahlungsart „Lastschrift via PayPal Plus“ bzw. „Kreditkarte via PayPal Plus“ auswählen, leiten wir die erhobenen personenbezogenen Daten im Rahmen der Zahlungsabwicklung an die PayPal (Europe) S.àr.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg (im Weiteren "PayPal") weiter. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO. Die Datenverarbeitung ist für den Vertragsabschluss erforderlich. Bei Nichtbereitstellung der Daten kann der Vertragsschluss bzw. die -Durchführung unmöglich sein.

PayPal erstellt anhand der übermittelten Daten eine Rechnung und führt ggf. eine Identitäts- und Bonitätsprüfung durch. Dabei hat PayPal ein berechtigtes Interesse an der Übermittlung der personenbezogenen Daten des Käufers und verarbeitet diese, um bei Wirtschaftsauskunfteien zum Zwecke der Identitäts- und Bonitätsprüfung Auskunft einzuholen, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

Dies können die Stellen sein, die unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/third-parties-list?locale.x=de_DE und https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/third-parties-list?locale.x=de_DE genannt werden.

Bei der Bonitätsprüfung werden mathematisch-statistische Verfahren eingesetzt um ein Rating hinsichtlich der Wahrscheinlichkeit eines Zahlungsausfalles zu berechnen (sog. Berechnung eines Scoring-Wertes). PayPal legt den berechneten Scoring-Wert seiner Entscheidung über die Bereitstellung der jeweiligen Zahlungsmethoden zugrunde. Die Berechnung eines Scoring-Wertes erfolgt nach anerkannten wissenschaftlichen Verfahren.

Neben den Adressdaten fließen auch Informationen zu dem bisherigen Zahlungsverhalten sowie Wahrscheinlichkeitswerte zu dem künftig zu erwartenden Zahlungsverhalten ein. Von der Speicherdauer bei PayPal haben wir keine Kenntnis und auf sie keine Einflussmöglichkeit.

Über das folgende Kontaktformular können Sie sich mit PayPal in Verbindung setzen: https://www.paypal.com/de/selfhelp/contact/email/privacy. Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten durch PayPal entnehmen Sie bitte unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full?locale.x=de_DE#r7.

Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu. Ihr Widerspruchsrecht besteht bei Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, zudem, wenn die Verarbeitung der Geltendmachung und Ausübung von oder der Verteidigung gegen Rechtsansprüche dient (Art. 21 Abs. 1 DSGVO). Sie können uns Ihren Widerspruch über die im Abschnitt „Verantwortlicher Anbieter“ genannten Kontaktdaten zukommen lassen. PayPal bleibt jedoch weiterhin berechtigt, die Kundendaten zu verarbeiten und weiterzugeben, wenn dies zur vertragsmäßigen Zahlungsabwicklung notwendig (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO) oder von Gesetzes wegen, behördlich oder gerichtlich geboten (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DSGVO) ist.

Weitergabe von personenbezogenen Daten zu Zwecken der Rechtsdurchsetzung/ der Adressermittlung / des Inkasso

Wir behalten uns vor, im Falle einer Nichtzahlung, die bei der Bestellung mitgeteilten Daten bei Vorliegen eines berechtigten Interesses nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO zu Zwecken der Adressermittlung und/ oder Rechtsdurchsetzung an einen Rechtsanwalt und/ oder an externe Unternehmen (z.B. Verband der Vereine Creditreform e.V., Hellersbergstraße 12, D-41460 Neuss) weiterzureichen.

Darüber hinaus werden wir Ihre Daten gegebenenfalls weitergeben, wenn dies zur Wahrnehmung unserer Rechte, sowie der Rechte der mit uns verbundenen Unternehmen, unserer Kooperationspartner, unserer Arbeitnehmer und/ oder der Nutzer unserer Website erforderlich ist. Keinesfalls werden wir Ihre Daten an Dritte verkaufen oder vermieten. Die Weitergabe dieser Daten erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu. Ihr Widerspruchsrecht besteht bei Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, zudem, wenn die Verarbeitung der Geltendmachung und Ausübung von oder der Verteidigung gegen Rechtsansprüche dient (Art. 21 Abs. 1 DSGVO). Ein Widerspruchsrecht ist insbesondere dann gegeben, wenn die Verarbeitung nicht zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist, was von uns jeweils bei der vorhergehenden Beschreibung der Funktionen dargestellt wird. Sie können uns Ihren Widerspruch über die im Abschnitt „Verantwortlicher Anbieter“ genannten Kontaktdaten zukommen lassen. Im Falle Ihres begründeten Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer wir die Verarbeitung fortführen.

Im Anmeldeformular müssen Sie u.a. Ihren Namen sowie Ihre E-Mail-Adresse angeben. Der Zweck der Verarbeitung ist die Kontaktpflege sowie die Verbesserung unserer Außendarstellung und unserer Öffentlichkeitsarbeit. Soweit Sie ihr Interesse für einen persönlichen Termin bekundet haben, werden Ihre Daten auch zur Vorbereitung und Durchführung des Termins verarbeitet. Die Datenverarbeitung ist für den Vertragsabschluss erforderlich. Für den Fall der Nichtbereitstellung kann der Vertragsabschluss, die Durchführung oder Beendigung von Rechtsgeschäften mit unserem Unternehmen nicht möglich sein.

Ihre Daten werden an Dritte (z.B. Zahlungsdienstleiste) zum Zweck der Zahlungsabwicklung weitergeben. Eine gezielte Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten in ein sog. Drittland ist nicht geplant.

Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

Kommentarfunktion/ Gästebuch auf der Website

Sie können auf der Website einen Kommentar hinterlassen.

Bei der Vornahme des Eintrages verarbeiten wir die folgenden personenbezogenen Daten:

Es besteht hierbei kein Klarnamenszwang, eine pseudonyme Nutzung der Funktion steht Ihnen frei.

Des Weiteren werden im Zeitpunkt der Vornahme des Eintrages zudem folgende Daten verarbeitet:

Bei der Veröffentlichung Ihres Eintrages wird die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht, lediglich der von Ihnen mitgeteilte Name / Pseudonym. Ihr Eintrag wird vor Veröffentlichung von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Einträge jederzeit zu entfernen, wenn sie als rechtswidrig beanstandet werden.

Ihre E-Mail-Adresse und ihren Namen/ Pseudonym verarbeiten wir, um im Bedarfsfall ermitteln zu können, ob es sich bei dem Eintrag um eine echten Erfahrungsbericht handelt. Des Weiteren möchten wir mit Ihnen in Kontakt treten können, wenn Ihr Eintrag auf der Website uns gegenüber als rechtswidrig beanstandet wird, und uns gegen Beschwerden bzw. Ansprüche verteidigen können, die ggf. aufgrund Ihres Eintrages an uns herangetragen werden.

Zu diesem Zweck verarbeiten wir auch Ihre IP-Adresse. Die IP-Adresse löschen wir nach 1 Woche. Ihre E-Mail-Adresse verarbeiten wir, solange der Eintrag auf der Website fortbesteht bzw. wir mit dem Eintrag im Rahmen eines Rechtsstreits befasst sind.

Löschen Sie oder wir Ihren Eintrag, verarbeiten wir aus den genannten Präventions- und Abwehrgründen die E-Mail-Adresse, den mitgeteilten Namen sowie weitere freiwillige Angaben bis zum Ablauf der gesetzlichen Verjährungsfristen, schränken die Verarbeitung dieser Daten jedoch nach 6 Monaten ein.

Wir geben die Daten nicht an Dritte weiter, es sei denn wir sind hierzu durch das Gesetz oder aufgrund behördlicher oder richterlicher Anordnung verpflichtet oder die Weitergabe ist für die Durchsetzung unserer berechtigten Interessen erforderlich. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

Sie können der Verarbeitung Ihrer angegebenen Daten widersprechen, soweit sich Gründe aus Ihrer besonderen Situation ergeben, es sei denn wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung und Ausübung von bzw. der Verteidigung gegen Rechtsansprüche (Art. 21 Abs. 1 DSGVO).

Ihren Eintrag können Sie jederzeit selbst löschen. Es steht Ihnen frei, Maßnahmen nach dem Abschnitt „Ihre Rechte“ zu ergreifen, wobei wir Sie bitten bei Beanstandungen in einem ersten Schritt unser Unternehmen zu kontaktieren.

E-Mail-Marketing

Bestandskundenwerbung

Wir behalten uns vor, die von Ihnen im Rahmen der Anmeldung mitgeteilte E-Mail-Adresse entsprechend den gesetzlichen Vorschriften dazu zu verarbeiten, um Ihnen während bzw. im Anschluss an die Vertragsabwicklung per E-Mail u.a. folgende Inhalte zu übersenden, sofern Sie dieser Verarbeitung Ihrer E-Mail-Adresse nicht bereits widersprochen haben:

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Wir führen die genannte Verarbeitung zur Kundenpflege durch und zur Steigerung unserer Serviceleistungen durch. Wir löschen Ihre Daten, wenn Sie das Newsletter-Abonnement beenden, spätestens jedoch nach zwei Jahren nach Vertragsbeendigung.

Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie dem Erhalt von Direktwerbung jederzeit widersprechen können, ohne dass Ihnen hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen. Dabei steht Ihnen ein generelles Widerspruchsrecht ohne Angaben von Gründen zu (Art. 21 Abs. 2 DSGVO). Klicken Sie hierzu auf den Abmeldelink im Newsletter oder übersenden Sie uns Ihren Widerspruch an die im Abschnitt „Verantwortlicher Anbieter“ genannten Kontaktdaten.

Newsletter

Sie haben die Möglichkeit, auf der Website unseren E-Mail-Newsletter zu abonnieren, mit dem wir Sie regelmäßig über folgende Inhalte informieren:

Für den Empfang des Newsletters ist die Angabe der folgenden personenbezogenen Daten erforderlich:

Die Anmeldung zu unserem E-Mail-Newsletter erfolgt im Double-Optin-Verfahren. Wir senden Ihnen im Anschluss an die Eingabe der als Pflichtfeld gekennzeichneten Daten eine E-Mail an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse, in der wir Sie um eine ausdrückliche Bestätigung der Anmeldung zum Newsletter bitten (durch Klick auf einen confirm-Link). So stellen wir sicher, dass Sie den Erhalt unseres E-Mail-Newsletters tatsächlich wünschen. Erfolgt die Bestätigung nicht innerhalb von 24 Stunden, sperren wir die an uns übermittelten Informationen und löschen diese automatisch nach spätestens einem Monat.

Des Weiteren werden im Zeitpunkt des Abonnements zudem folgende Daten verarbeitet:

Wir verarbeiten Ihre IP-Adresse, den Zeitpunkt der Anmeldung zum Newsletter sowie den Zeitpunkt Ihrer Bestätigung, um Ihre Newsletter-Anmeldung zu dokumentieren und den Missbrauch Ihrer persönlichen Daten zu verhindern. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Wir verarbeiten diese Daten bis zum Ablauf von zwei Jahren nach Vertragsbeendigung. Soweit die Newsletteranmeldung außerhalb eines Vertragsschlusses erfolgt, verarbeiten wir diese Daten bis zum Ablauf von zwei Jahren nach Beendigung des Nutzungsvorgangs. Wir löschen diese Daten, wenn das Newsletter-Abonnement endet.

Nach Ihrer Bestätigung verarbeiten wir die E-Mail-Adresse und Namen des betroffenen Empfängers zum Zweck der Zusendung unseres E-Mail-Newsletters. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO. Wir löschen diese Daten, wenn Sie das Newsletter-Abonnement beenden.

Ein Widerruf Ihrer Einwilligung in die Verarbeitung der E-Mail-Adresse für den Erhalt des Newsletters ist jederzeit möglich, entweder per Nachricht an uns (vgl. Sie die Kontaktdaten im Abschnitt „Verantwortlicher Anbieter/ Vertreter des Anbieters in der Europäischen Union“) oder indem Sie direkt den im Newsletter enthaltenen Link zur Abmeldung betätigen. Dabei wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung durch den Widerruf nicht berührt (Art. 13 Abs. 2 lit. c) DSGVO).

Wir weisen Sie darauf hin, dass wir bei Versand des Newsletters Ihr Nutzerverhalten auswerten. Für diese Auswertung beinhalten die versendeten E-Mails sogenannte Web-Beacons bzw. Tracking-Pixel, die Ein-Pixel-Bilddateien darstellen, die auf unserer Website eingebunden sind. Für die Auswertungen verknüpfen wir die im Abschnitt „Zugriffsdaten“ genannten Daten und die Web-Beacons mit Ihrer E-Mail-Adresse und einer individuellen ID. Auch im Newsletter erhaltene Links enthalten diese ID.

Mit den gewonnen Daten erstellen wir ein Nutzerprofil, um Ihnen den Newsletter auf Ihre individuellen Interessen zuzuschneiden. Dabei erfassen wir, wann Sie unsere Newsletter lesen, welche Links Sie in diesen anklicken und folgern daraus Ihre persönlichen Interessen. Diese Daten verknüpfen wir mit von Ihnen auf unserer Website getätigten Handlungen. Die Informationen werden solange verarbeitet, wie Sie den Newsletter abonniert haben. Nach einer Abmeldung verarbeiten wir die Daten rein statistisch und anonym.

Wir bezwecken damit eine Auswertung der Nutzung und Optimierung der E-Mail-Werbung, die wir Ihnen übermitteln. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

Gegen die Datenverarbeitung zum Zwecke der Direktwerbung steht Ihnen ein generelles Widerspruchsrecht ohne Angabe von Gründen zu (Art. 21 Abs. 2 DSGVO). Sie können diesem Tracking jederzeit widersprechen, indem Sie den gesonderten Abmelde-Link, der in jedem Newsletter bereitgestellt wird, anklicken oder uns über die im Abschnitt „Verantwortlicher Anbieter“ genannten Kontaktdaten informieren. Sie können das Tracking auch verhindern, indem Sie in Ihrem E-Mail-Programm die Anzeige von Bildern standardmäßig deaktivieren. In diesem Fall wird Ihnen der Newsletter nicht vollständig angezeigt und Sie können eventuell nicht alle Funktionen nutzen. Wenn Sie die Bilder manuell anzeigen lassen, erfolgt das oben genannte Tracking.

E-Mail-Marketing-Dienst „HubSpot“

Wir nutzen für den Versand von Newslettern den E-Mail-Marketing-Dienst „HubSpot“ der Firma HubSpot Inc., mit Geschäftssitz in 1801, 25 First St, 2nd Floor, Cambridge, Massachusetts, 02141 Web: https://www.hubspot.com im Weiteren: „HubSpot“). HubSpot ist ein Dienst, mit dem der Newsletterversand organisiert und analysiert werden kann. Die von Ihnen zwecks Newsletterbezug eingegebenen Daten (z.B. E-Mail-Adresse) werden auf den Servern von HubSpot in den USA verarbeitet. HubSpot hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework. Die Zertifizierung von „HubSpot“ können Sie unter https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TN8pAAG einsehen.

Unsere mit HubSpot versandten Newsletter ermöglichen uns die Analyse des Verhaltens der Newsletterempfänger. Hierbei kann u. a. analysiert werden, wie viele Empfänger die Newsletternachricht geöffnet haben und wie oft welcher Link im Newsletter angeklickt wurde. Mit Hilfe des sogenannten Conversion-Trackings kann außerdem analysiert werden, ob nach Anklicken des Links im Newsletter eine vorab definierte Aktion (z.B. Kauf eines Produkts auf unserer Website) erfolgt ist.

Die Auswertung der genannten Informationen dient dazu, die Lesegewohnheiten der Empfänger zu erkennen, um unsere Newsletter-Inhalte entsprechend besser anzupassen und streuen zu können. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Wir verarbeiten diese Daten bis zum Ablauf von zwei Jahren nach Vertragsbeendigung. Soweit die Newsletteranmeldung außerhalb eines Vertragsschlusses erfolgt, verarbeiten wir diese Daten bis zum Ablauf von zwei Jahren nach Beendigung des Nutzungsvorgangs. Wir löschen diese Daten, wenn das Newsletter-Abonnement endet. Von der Speicherdauer bei HubSpot haben wir keine Kenntnis und auf sie keine Einflussmöglichkeit. Weitere Informationen zum Datenschutz und dem Schutz Ihrer Privatsphäre finden Sie unter: https://legal.hubspot.com/privacy-policy?_ga=2.20881147.2130845781.1527015808-1451404429.1527015808.

Gegen die Datenverarbeitung zum Zwecke der Direktwerbung steht Ihnen ein generelles Widerspruchsrecht ohne Angabe von Gründen zu (Art. 21 Abs. 2 DSGVO). Sie können der Verarbeitung der Daten für HubSpot jederzeit widersprechen, indem Sie den Abmelde-Link am Ende der E-Mails von HubSpot aktivieren oder uns über die im Abschnitt „Verantwortlicher Anbieter“ genannten Kontaktdaten informieren. Damit endet gleichzeitig die Verarbeitung für den Erhalt des Newsletters und für die statistischen Analysen. Ein getrennter Widerspruch des Versandes via HubSpot oder der statistischen Auswertung ist nicht möglich.

Payment Service Provider (PSP)/ Zahlungsdienstleister

PayPal

Auf unserer Website bieten wir Ihnen die Bezahlung via PayPal an. Anbieter dieses Zahlungsdienstes ist die PayPal (Europe) S.à.r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg (im Weiteren: “PayPal”).

Wenn Sie die Bezahlung via PayPal auswählen, werden die von Ihnen eingegebenen Zahlungsdaten an PayPal übermittelt. Die Übermittlung Ihrer Daten an PayPal erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO (Verarbeitung zur Erfüllung eines Vertrags). Bei Nichtbereitstellung der Daten kann ein Vertragsabschluss bzw. die -Durchführung unmöglich sein. Von der Speicherdauer bei PayPal haben wir keine Kenntnis und auf sie keine Einflussmöglichkeit.

PayPal Plus

Sofern Sie im Rahmen Ihrer Buchung/Bestellung die Zahlungsart „Lastschrift via PayPal Plus“ bzw. „Kreditkarte via PayPal Plus“ auswählen, leiten wir die erhobenen personenbezogenen Daten im Rahmen der Zahlungsabwicklung an die PayPal (Europe) S.àr.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg (im Weiteren "PayPal") weiter. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO. Die Datenverarbeitung ist für den Vertragsabschluss erforderlich. Bei Nichtbereitstellung der Daten kann der Vertragsschluss bzw. die -Durchführung unmöglich sein.

PayPal erstellt anhand der übermittelten Daten eine Rechnung und führt ggf. eine Identitäts- und Bonitätsprüfung durch. Dabei hat PayPal ein berechtigtes Interesse an der Übermittlung der personenbezogenen Daten des Käufers und verarbeitet diese, um bei Wirtschaftsauskunfteien zum Zwecke der Identitäts- und Bonitätsprüfung Auskunft einzuholen, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

Dies können die Stellen sein, die unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/third-parties-list?locale.x=de_DE und https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/third-parties-list?locale.x=de_DE genannt werden.

Bei der Bonitätsprüfung werden mathematisch-statistische Verfahren eingesetzt um ein Rating hinsichtlich der Wahrscheinlichkeit eines Zahlungsausfalles zu berechnen (sog. Berechnung eines Scoring-Wertes). PayPal legt den berechneten Scoring-Wert seiner Entscheidung über die Bereitstellung der jeweiligen Zahlungsmethoden zugrunde. Die Berechnung eines Scoring-Wertes erfolgt nach anerkannten wissenschaftlichen Verfahren.

Neben den Adressdaten fließen auch Informationen zu dem bisherigen Zahlungsverhalten sowie Wahrscheinlichkeitswerte zu dem künftig zu erwartenden Zahlungsverhalten ein. Von der Speicherdauer bei PayPal haben wir keine Kenntnis und auf sie keine Einflussmöglichkeit.

Über das folgende Kontaktformular können Sie sich mit PayPal in Verbindung setzen: https://www.paypal.com/de/selfhelp/contact/email/privacy. Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten durch PayPal entnehmen Sie bitte unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full?locale.x=de_DE#r7.

Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu. Ihr Widerspruchsrecht besteht bei Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, zudem, wenn die Verarbeitung der Geltendmachung und Ausübung von oder der Verteidigung gegen Rechtsansprüche dient (Art. 21 Abs. 1 DSGVO). Sie können uns Ihren Widerspruch über die im Abschnitt „Verantwortlicher Anbieter“ genannten Kontaktdaten zukommen lassen. PayPal bleibt jedoch weiterhin berechtigt, die Kundendaten zu verarbeiten und weiterzugeben, wenn dies zur vertragsmäßigen Zahlungsabwicklung notwendig (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO) oder von Gesetzes wegen, behördlich oder gerichtlich geboten (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DSGVO) ist.

Weitergabe von personenbezogenen Daten zu Zwecken der Rechtsdurchsetzung/ der Adressermittlung / des Inkasso

Wir behalten uns vor, im Falle einer Nichtzahlung, die bei der Bestellung mitgeteilten Daten bei Vorliegen eines berechtigten Interesses nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO zu Zwecken der Adressermittlung und/ oder Rechtsdurchsetzung an einen Rechtsanwalt und/ oder an externe Unternehmen (z.B. Verband der Vereine Creditreform e.V., Hellersbergstraße 12, D-41460 Neuss) weiterzureichen.

Darüber hinaus werden wir Ihre Daten gegebenenfalls weitergeben, wenn dies zur Wahrnehmung unserer Rechte, sowie der Rechte der mit uns verbundenen Unternehmen, unserer Kooperationspartner, unserer Arbeitnehmer und/ oder der Nutzer unserer Website erforderlich ist. Keinesfalls werden wir Ihre Daten an Dritte verkaufen oder vermieten. Die Weitergabe dieser Daten erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu. Ihr Widerspruchsrecht besteht bei Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, zudem, wenn die Verarbeitung der Geltendmachung und Ausübung von oder der Verteidigung gegen Rechtsansprüche dient (Art. 21 Abs. 1 DSGVO). Ein Widerspruchsrecht ist insbesondere dann gegeben, wenn die Verarbeitung nicht zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist, was von uns jeweils bei der vorhergehenden Beschreibung der Funktionen dargestellt wird. Sie können uns Ihren Widerspruch über die im Abschnitt „Verantwortlicher Anbieter“ genannten Kontaktdaten zukommen lassen. Im Falle Ihres begründeten Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer wir die Verarbeitung fortführen.

Hosting

Wir verwenden externe Hosting-Leistungen, die der Zurverfügungstellung der folgenden Leistungen dienen: Infrastruktur- und Plattformdienstleistungen, Rechenkapazität, Speicherressourcen und Datenbankdienste, Sicherheits- sowie technische Wartungsleistungen. Dabei werden sämtliche Daten verarbeitet, die für den Betrieb und die Nutzung unserer Website erforderlich sind.

Wir nutzen externe Hosting-Leistungen für den Betrieb dieses Webangebots. Wir bezwecken mit dem Einsatz externer Hosting-Leistungen eine effiziente und sichere Zurverfügungstellung unseres Webangebots. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung und Nutzung der Website und die Verarbeitung der Daten über externe Webhoster ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Sie können Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen. Ihr Widerspruchsrecht besteht bei Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, zudem, wenn die Verarbeitung der Geltendmachung und Ausübung von oder der Verteidigung gegen Rechtsansprüche dient (Art. 21 Abs. 1 DSGVO). Sie können uns Ihren Widerspruch über die im Abschnitt „Verantwortlicher Anbieter“ genannten Kontaktdaten zukommen lassen. Im Falle Ihres begründeten Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer wir die Verarbeitung fortführen.

Einbindung von Inhalten Dritter

Auf der Website sind Inhalte Dritter, wie Videos, Kartenmaterial, RSS-Feeds oder Grafiken von anderen Websites eingebunden. Diese Integration setzt immer voraus, dass die Anbieter dieser Inhalte (“Drittanbieter”) die IP-Adressen der Nutzer wahrnehmen. Denn ohne die IP-Adresse können sie die Inhalte nicht an den Browser des jeweiligen Nutzers senden. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich.

Wir bemühen uns, nur Inhalte von Drittanbietern zu verwenden, die die IP-Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte verarbeiten. Jedoch haben wir keinen Einfluss darauf, falls die Drittanbieter die IP-Adressen z.B. für statistische Zwecke verarbeiten. Soweit dies uns bekannt ist, klären wir Sie nachfolgend darüber auf.

Bei manchen der Drittanbieter ist eine Verarbeitung von Daten außerhalb der Europäischen Union möglich.

Sie können widersprechen, indem Sie einen JavaScript-Blocker wie z.B. das Browser-Plugin 'NoScript' installieren (www.noscript.net) oder das JavaScript in Ihrem Browser deaktivieren. Ihr Widerspruchsrecht besteht bei Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, zudem, wenn die Verarbeitung der Geltendmachung und Ausübung von oder der Verteidigung gegen Rechtsansprüche dient (Art. 21 Abs. 1 DSGVO). Hierdurch kann es allerdings zu Funktionseinschränkungen auf der Website kommen.

Google Web Fonts

Wir nutzen zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten sogenannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.

Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework. Die Zertifizierung von Google können Sie unter https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active einsehen. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO dar. Von der Speicherdauer bei Google haben wir keine Kenntnis und auf sie keine Einflussmöglichkeit.

Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/.

Sie können der Verarbeitung widersprechen, indem Sie die Browsereinstellungen verändern, sodass der Browser Web Fonts nicht unterstützt – dann wird jedoch eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt. Ihr Widerspruchsrecht besteht bei Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, zudem, wenn die Verarbeitung der Geltendmachung und Ausübung von oder der Verteidigung gegen Rechtsansprüche dient (Art. 21 Abs. 1 DSGVO). Im Falle Ihres begründeten Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer wir die Verarbeitung fortführen.

YouTube-Videos

Wir verwenden auf der Website Plug-ins der Videoplattform YouTube.de bzw. YouTube.com, einem Dienst, der – vertreten durch Google – von der YouTube LLC (Hauptgeschäftssitz in 901 Cherry Avenue, San Bruno, CA 94066, USA; „YouTube“) betrieben wird. Mittels der Plug-ins können wir visuelle Inhalte („Videos“), die wir auf Youtube.de bzw. Youtube.com veröffentlicht haben, auch auf dieser Website einbinden.

Die Videos sind alle im „erweiterten Datenschutz-Modus“ eingebunden, d. h. dass keine Daten über Sie als Nutzer an YouTube übertragen werden, wenn Sie die Videos nicht abspielen. Erst wenn Sie die Videos abspielen, werden die nachfolgend genannten Daten übertragen. Auf diese Datenübertragung haben wir keinen Einfluss.

Durch den Besuch auf der Website erhält YouTube die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Zudem werden die unter dem Abschnitt „Zugriffsdaten“ genannten Daten übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob YouTube ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei YouTube nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. YouTube speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und verarbeitet sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des Sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework. Die Zertifizierung von Google können Sie unter https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active einsehen.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Die Verarbeitung dient dazu, unser Webangebot attraktiver zu gestalten und Ihnen zusätzlichen Service zu bieten. Von der Speicherdauer bei YouTube haben wir keine Kenntnis und auf sie keine Einflussmöglichkeit.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Verarbeitung durch YouTube erhalten Sie in der Datenschutzerklärung unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

Ihnen steht ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung zu. Ihr Widerspruchsrecht besteht bei Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, zudem, wenn die Verarbeitung der Geltendmachung und Ausübung von oder der Verteidigung gegen Rechtsansprüche dient (Art. 21 Abs. 1 DSGVO). Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.

Google Maps

Diese Website nutzt auch den Dienst „Google Maps“ von Google zur Darstellung von Karten bzw. Kartenausschnitten und ermöglicht Ihnen damit die komfortable Nutzung der Karten-Funktion auf der Website.

Durch den Besuch auf der Website erhält Google die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Zudem werden die unter dem Abschnitt „Zugriffsdaten“ genannten Daten an Google übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Google ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen.

Google speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und verarbeitet sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des Sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Die Verarbeitung dient dazu, unser Webangebot attraktiver zu gestalten und Ihnen zusätzlichen Service zu bieten. Von der Speicherdauer bei Google haben wir keine Kenntnis und auf sie keine Einflussmöglichkeit.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen des Anbieters. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy. Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework. Die Zertifizierung von Google können Sie unter https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active einsehen.

Weiterführende Informationen zu den Nutzungsbedingungen von Google Maps finden Sie unter https://www.google.com/intl/de_de/help/terms_maps.html.

Ihnen steht ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung zu. Ihr Widerspruchsrecht besteht bei Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, zudem, wenn die Verarbeitung der Geltendmachung und Ausübung von oder der Verteidigung gegen Rechtsansprüche dient (Art. 21 Abs. 1 DSGVO). Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.

Dienste zu Statistik-, Analyse- und Marketingzwecken

Wir nutzen Dienste von Drittanbietern zu Statistik-, Analyse- und Marketingzwecken. Auf diese Weise ist es uns möglich, Ihnen eine benutzerfreundliche, optimierte Verwendung der Website zu ermöglichen. Die Drittanbieter verwenden zur Steuerung ihrer Dienste Cookies (vgl. Sie den Abschnitt „Cookies“ zuvor). Personenbezogene Daten werden, soweit nicht nachfolgend abweichend erläutert, nicht verarbeitet.

Einige der Drittanbieter eröffnen die Möglichkeit, einen direkten Widerspruch gegen den Einsatz des jeweiligen Dienstes, z.B. per Setzen eines Opt-out-Cookies, zu erklären.

Aktiveren Sie ein entsprechendes Opt-out-Cookie, wird der externe Anbieter künftig keine Daten zu ihrem Nutzungsverhalten mehr verarbeiten. Ein bloß selektiver Widerspruch gegen eine individuell getroffene Auswahl von externen Diensten ist ebenfalls möglich. Wechseln Sie den Browser oder das verwendete Endgerät oder löschen Sie alle Cookies, müssen Sie das Opt-out-Cookie erneut setzen.

Des Weiteren können Sie der Verwendung von Cookies auch über die Opt-out-Plattform des Bundesverbands Digitale Wirtschaft e.V. (BVDW) unter http://www.meine-cookies.org/cookies_verwalten/praeferenzmanager.html oder über die Deaktivierungsseite der Netzwerkwerbeinitiative (Network Advertising Initiative) unter http://www.networkadvertising.org/choices/ direkt widersprechen. Ihr Widerspruchsrecht besteht bei Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, zudem, wenn die Verarbeitung der Geltendmachung und Ausübung von oder der Verteidigung gegen Rechtsansprüche dient (Art. 21 Abs. 1 DSGVO). Weiterführende Informationen zu nutzungsbasierter Werbung und den Opt-out-Möglichkeiten sind auch unter folgendem Link einsehbar: http://www.youronlinechoices.com/de/.

Wir informieren Sie nachfolgend über die aktuell auf unserer Website eingesetzten Dienste externer Anbieter sowie über den Zweck und den Umfang der jeweiligen Verarbeitung im Einzelfall und über Ihre bestehenden Widerspruchsmöglichkeiten.

Google Analytics

Um unsere Website optimal auf Ihre Interessen abstimmen zu können, nutzen wir Google Analytics, einen Webanalysedienst von Google. Google Analytics verwendet sog. „Cookies“ (vgl. Sie den Abschnitt „Cookies“ zuvor), die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die darüber erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort verarbeitet.

Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. In unserem Auftrag wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um für uns Reports über die Website-Aktivitäten zusammenzustellen und um uns weitere mit der Website-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen.

Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Diese Website verwendet Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“. Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet, eine Personenbeziehbarkeit kann damit ausgeschlossen werden. Soweit den über Sie erhobenen Daten ein Personenbezug zukommt, wird dieser also sofort ausgeschlossen und die personenbezogenen Daten damit umgehend gelöscht.

Wir nutzen Google Analytics, um die Nutzung unserer Website zu analysieren und regelmäßig zu verbessern. Über die Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Für die Ausnahmefälle, in denen personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Google dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework. Die Zertifizierung von Google können Sie unter https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active einsehen.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von Google Analytics ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Die Analytics-Cookies werden spätestens nach vierzehn Monaten gelöscht.

Weitere Informationen des Drittanbieters Google finden Sie unter:

http://www.google.com/analytics/terms/de.html, http://www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html, http://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Ihr Widerspruchsrecht besteht bei Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, zudem, wenn die Verarbeitung der Geltendmachung und Ausübung von oder der Verteidigung gegen Rechtsansprüche dient (Art. 21 Abs. 1 DSGVO). Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-in herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Nutzungsbasierte Online-Werbung

Affiliate-Partnerprogramme von Amazon und Ebay

Wir sind des Weiteren Teilnehmer der/des Partnerprogramme/s der Amazon EU (Amazon EU S.à.r.l, die Amazon Services Europe S.à.r. l. und die Amazon Media EU S.à.r. l., alle drei ansässig 5, Rue Plaetis, L–2338 Luxemburg; E-Mail: [email protected]; “Amazon”) und eBay Europe S.à.r.l. (Vertragspartner und verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze für eBay-Mitglieder in der EU ohne Großbritannien: eBay GmbH, Albert-Einstein-Ring 2-6, D-14532 Kleinmachnow; „eBay“), das/ die zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurden, anhand dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de und ebay.de Werbekostenerstattungen verdient werden können. Wir verfolgen mit dem Programm das Interesse, Ihnen Werbung anzuzeigen, die für Sie von Interesse ist und unsere Website für unsere Nutzer interessanter wird.

Für die Bereitstellung der Werbeanzeigen werden statistische Informationen über Sie erfasst, die durch unsere Werbepartner verarbeitet werden. Durch den Besuch auf der Website erhält Amazon/ eBay die Information, dass Sie die entsprechende Seite unserer Website aufgerufen haben. Dazu ermittelt Amazon/ eBay über Web Beacons Ihren Bedarf und setzt ggf. ein Cookie auf Ihrem Rechner. Es werden die im Abschnitt „Zugriffsdaten“ genannten Daten übermittelt. Wir haben weder Einfluss auf die erhobenen Daten, noch ist uns der volle Umfang der Datenverarbeitet und die Speicherdauer bekannt. Wenn Sie bei Amazon/ eBay eingeloggt sind, können Ihre Daten direkt Ihrem dortigen Konto zugeordnet werden. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Amazon-Profil nicht wünschen, müssen Sie sich ausloggen. Es ist möglich, dass Ihre Daten an Vertragspartner von Amazon/ eBay und Behörden weitergegeben werden.

Wir haben weder Einfluss auf die erhobenen Daten, noch ist uns der volle Umfang der Datenverarbeitung bekannt. Die Daten werden in die USA übertragen und dort ausgewertet. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Von der Speicherdauer bei Amazon/ eBay haben wir keine Kenntnis und auf sie keine Einflussmöglichkeit.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch Amazon erhalten Sie in der Datenschutzerklärung des Unternehmens unter www.amazon.de/gp/help/customer/display.html/ref=footer_privacy?ie=UTF8&nodeId=3312401 und unter

http://www.amazon.de/gp/BIT/InternetBasedAds.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch Ebay erhalten Sie unter pages.ebay.de/help/policies/privacy-policy.html.

Amazon hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

Ihnen steht ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung zu. Ihr Widerspruchsrecht besteht bei Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, zudem, wenn die Verarbeitung der Geltendmachung und Ausübung von oder der Verteidigung gegen Rechtsansprüche dient (Art. 21 Abs. 1 DSGVO).

Sie können die Installation der Cookies des Amazon/ eBay Partnerprogramms auf verschiedene Weise verhindern:

  • durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software, insbesondere führt die Unterdrückung von Drittcookies dazu, dass Sie keine Anzeigen von Drittanbietern erhalten;
  • durch Deaktivierung der interessenbezogenen Anzeigen bei Amazon über den Link http://www.amazon.de/gp/dra/info;
  • durch Deaktivierung der interessenbezogenen Anzeigen der Anbieter, die Teil der Selbstregulierungs-Kampagne „About Ads“ sind, über den Link http://www.aboutads.info/choices, wobei diese Einstellungen gelöscht werden, wenn Sie Ihre Cookies löschen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieses Angebotes vollumfänglich nutzen können.
  • durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software, insbesondere führt die Unterdrückung von Drittcookies dazu, dass Sie keine Anzeigen von Drittanbietern erhalten;
  • durch Deaktivierung der interessenbezogenen Anzeigen der Anbieter, die Teil der Selbstregulierungs-Kampagne „About Ads“ sind, über den Link http://www.aboutads.info/choices, wobei diese Einstellungen gelöscht werden, wenn Sie Ihre Cookies löschen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieses Angebotes vollumfänglich nutzen können.

Affiliate-Partnerprogramme von weiteren Anbietern

Weiterhin nehmen wir an Partnerprogrammen anderer Anbieter, z.B. Rubberbanditz, VIA-Fortis, Prozis, Myprotein teil, die zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurden, anhand dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu dem jeweiligen Anbieter Werbekostenerstattungen verdient werden können. Wir verfolgen mit dem Programm das Interesse, Ihnen Werbung anzuzeigen, die für Sie von Interesse ist und unsere Website für unsere Nutzer interessanter wird.

Für die Bereitstellung der Werbeanzeigen werden statistische Informationen über Sie erfasst, die durch unsere Werbepartner verarbeitet werden. Durch den Besuch auf der Website erhält der jeweilige Anbieter die Information, dass Sie die entsprechende Seite unserer Website aufgerufen haben. Dabei kann über sog. Web Beacons Ihr Bedarf ermittelt werden und ggf. Cookies auf Ihrem Rechner zum Einsatz kommen. Es werden die im Abschnitt „Zugriffsdaten“ genannten Daten übermittelt. Wir haben weder Einfluss auf die erhobenen Daten, noch ist uns der volle Umfang der Datenverarbeitung und die Speicherdauer bekannt. Wenn Sie bei bei dem jeweiligen Anbieter eingeloggt sind, können Ihre Daten direkt Ihrem dortigen Konto zugeordnet werden. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil nicht wünschen, müssen Sie sich ausloggen. Es ist möglich, dass Ihre Daten an Vertragspartner von den verschiedenen Anbietern weitergegeben werden.

Wir haben weder Einfluss auf die erhobenen Daten, noch ist uns der volle Umfang der Datenverarbeitung bekannt. Die Daten werden unter anderem in Drittländer übertragen und dort ausgewertet. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Von der Speicherdauer bei dem jeweiligen Anbieters haben wir keine Kenntnis und auf sie keine Einflussmöglichkeit.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch Rubberbanditz erhalten Sie in der Datenschutzerklärung des Unternehmens unter https://www.rubberbanditz.com/privacy-policy/. Wir haben mit Rubberbanditz sogenannte „Standardvertragsklauseln[A1] “ abgeschlossen, um Rubberbanditz auf die Einhaltung eines angemessenen Datenschutzniveaus zu verpflichten. Auf Anfrage stellen wir Ihnen eine Kopie der Vereinbarung zur Verfügung.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch VIA-Fortis erhalten Sie in der Datenschutzerklärung des Unternehmens unter https://www.viafortis.de/datenschutz . Die Datenverarbeitung findet hier innerhalb der EU statt.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch Prozis erhalten Sie in der Datenschutzerklärung des Unternehmens unter https://www.prozis.com/de/de/datenschutz . Die Datenverarbeitung findet hier innerhalb der EU statt.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch Myprotein erhalten Sie in der Datenschutzerklärung des Unternehmens unter https://de.myprotein.com/customer-services/privacy-and-security.list. Die Datenverarbeitung findet hier innerhalb der EU statt.

Ihnen steht ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung zu. Ihr Widerspruchsrecht besteht bei Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, zudem, wenn die Verarbeitung der Geltendmachung und Ausübung von oder der Verteidigung gegen Rechtsansprüche dient (Art. 21 Abs. 1 DSGVO).

Sie können die Installation der Cookies des Partnerprogramms auf verschiedene Weise verhindern:

Plug-ins Sozialer Netzwerke

Auf unserer Website sind Plugins von Sozialen Netzwerken eingebunden. Diese werden von den folgenden Anbietern zur Verfügung gestellt:

Die Plugins sind im Rahmen unseres Internetauftritts durch die oben genannten Schriftzüge bzw. durch kleine stilisierte Symbole kenntlich gemacht.

Wir eröffnen Ihnen die Möglichkeit, über den Button direkt mit dem Anbieter des Plug-ins zu kommunizieren. Nur wenn Sie auf das markierte Feld klicken und es dadurch aktivieren, erhält der Plug-in-Anbieter die Information, dass Sie die entsprechende Website unseres Online-Angebots aufgerufen haben. Zudem werden die unter dem Abschnitt „Zugriffsdaten“ genannten Daten übermittelt.

Im Fall von Facebook und Xing wird nach Angaben der jeweiligen Anbieter in Deutschland die IP-Adresse sofort nach Erhebung anonymisiert. Durch die Aktivierung des Plug-ins werden also personenbezogene Daten von Ihnen an den jeweiligen Plug-in-Anbieter übermittelt und dort (bei US-amerikanischen Anbietern in den USA) verarbeitet. Da der Plug-in-Anbieter die Datenerhebung insbesondere über Cookies vornimmt, empfehlen wir Ihnen, vor dem Klick auf den ausgegrauten Kasten über die Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers alle Cookies zu löschen.

Wir haben weder Einfluss auf die erhobenen Daten und Verarbeitungsvorgänge, noch sind uns der volle Umfang der Datenverarbeitung, die Zwecke der Verarbeitung, die Speicherfristen bekannt. Auch zur Löschung der erhobenen Daten durch den Plug-in-Anbieter liegen uns keine Informationen vor.

Der Plug-in-Anbieter speichert die über Sie erhobenen Daten als Nutzungsprofile und verarbeitet diese für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (auch für nicht eingeloggte Nutzer) zur Darstellung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des Sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren.

Rechtsgrundlage für die Nutzung der Plug-ins ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Über die Plug-ins bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit den Sozialen Netzwerken und anderen Nutzern zu interagieren, so dass wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten können.

Ihnen steht ein Widerspruchsrecht gegen die Bildung dieser Nutzerprofile zu. Ihr Widerspruchsrecht besteht bei Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, zudem, wenn die Verarbeitung der Geltendmachung und Ausübung von oder der Verteidigung gegen Rechtsansprüche dient (Art. 21 Abs. 1 DSGVO). Sie können die Bildung von Nutzerprofilen außerdem verschiedene Weise verhindern und damit von ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen:

  • durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software, insbesondere führt die Unterdrückung von Drittcookies dazu, dass Sie keine Anzeigen von Drittanbietern erhalten;
  • durch Deaktivierung der interessenbezogenen Anzeigen der Anbieter, die Teil der Selbstregulierungs-Kampagne „About Ads“ sind, über den Link http://www.aboutads.info/choices, wobei diese Einstellung gelöscht wird, wenn Sie Ihre Cookies löschen.

Die Datenweitergabe erfolgt unabhängig davon, ob Sie ein Konto bei dem Plug-in-Anbieter besitzen und dort eingeloggt sind. Wenn Sie bei dem Plug-in-Anbieter eingeloggt sind, werden Ihre bei uns erhobenen Daten direkt Ihrem beim Plug-in-Anbieter bestehenden Konto zugeordnet. Wenn Sie den aktivierten Button betätigen und z. B. die Seite verlinken, speichert der Plug-in-Anbieter auch diese Information in Ihrem Nutzerkonto und teilt sie Ihren Kontakten öffentlich mit.

Wir empfehlen Ihnen, sich nach Nutzung eines Sozialen Netzwerks regelmäßig auszuloggen, insbesondere jedoch vor Aktivierung des Buttons, da Sie so eine Zuordnung zu Ihrem Profil bei dem Plug-in-Anbieter vermeiden können.

Personenbezogene Daten werden so lange gespeichert, bis der Zweck erfüllt ist, zu dem Sie diese uns mitgeteilt haben. Gesetzliche Pflichten verlängern die Speicherung der Daten gegebenenfalls auf bis zu 10 Jahre.

Sie können jederzeit die Löschung, Korrektur, die Einschränkung der Verarbeitung oder eine komplette Sperrung Ihrer persönlichen Daten, sofern gesetzlich möglich, veranlassen. Auf Wunsch erhalten Sie unentgeltlich Auskunft über alle personenbezogenen Daten, die durch uns gespeichert worden sind. Diese stellen wir Ihnen dann in einem üblichen Dateistandard zum Zwecke der Übertragung zur Verfügung.

Die Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ergibt sich aus Art. 6 – EU-DSGVO.

Bei allen Unstimmigkeiten haben Sie das Recht sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren. Diese erreichen Sie unter:


Der Sächsische Datenschutzbeauftragte

Anschrift:

Bernhard-von-Lindenau-Platz 1, 01067 Dresden
Postfach 12 09 05, 01008 Dresden

Telefon:

0351 493 - 5401

Telefax:

0351 493 - 5490

E-Mail:

[email protected]

Internet:

http://www.datenschutz.sachsen.de

Bei allen Anliegen rund um den Datenschutz wenden Sie sich bitte an:


Cali Move UG

Bochumer Straße 49

04357 Leipzig

[email protected]

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass jede Datenübertragung im Internet (z. B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein umfassender Schutz der Daten vor einem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Als Betreiber der Seiten behalten wir uns ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

Copyright by Spirit Legal LLP